Martin Burggaller erhielt Bundesverdienstkreuz

Dahlem. Für sein Engagement ist Martin Burggaller vom Arndt-Gymnasium in Dahlem am Freitag, 21. Dezember, vom Bundespräsidenten mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

Der promovierte Musikpädagoge und Lehrer engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich an dem Gymnasium im Bereich der Musikausbildung. Burggaller gibt seit 1999 am Arndt-Gymnasium Musik und Geschichte und hat an der Schule ein mustergültiges Nachwuchsprogramm eingeführt.Sechs Orchester und Big Bands gibt es am Arndt-Gymnasium, die nach Jahrgangsstufen getrennt proben. Burggallers Jugendmusiker traten bereits in der Berliner Philharmonie auf und arbeiten mit der Komischen Oper zusammen.

Der 52-Jährige aus dem Rheinland spielt selbst Klavier, Trompete und Saxophon. Bürgermeister Norbert Kopp (CDU) überreichte dem Musikerzieher die Auszeichnung, die auf Anregung des ebenfalls anwesenden Steglitz-Zehlendorfer CDU- Abgeordneten Karl-Georg Wellmann erfolgte.


Martinus Schmidt / mst
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden