Bank unterstützt Friedrich-Bergius-Schule

Friedenau. Die PSD Bank Berlin-Brandenburg spendet 25 Computerbildschirme an die Friedrich-Bergius-Schule.

Am 13. Mai hat Grit Westermann, Vorstand der PSD Bank Berlin-Brandenburg, Schulleiter Michael Rudolph die Geräte übergeben. Die IT-Ausstattung der Schule könne dank dieser Spende noch weiter verbessert werden, sagte Rudolph.

Die bei Eltern und Schülern beliebte Schule und die Bank arbeiten seit Jahren zusammen. Gemeinsam engagieren sie sich für die Aktion "Sauberes Friedenau". Das im historischen, 1902 bis 1903 von Erich Blunck errichteten Schulgebäude beheimatete "Schul- und Stadtteilmuseum Friedenau" hat Exponate aus seinen Beständen für die Ausgestaltung der Bank am Renée-Sintenis-Platz zur Verfügung gestellt. Die Genossenschaftsbank in der ehemaligen Friedenauer Hauptpost aus dem Jahr 1920 unterstützt regelmäßig den Förderverein der Friedrich-Bergius-Schule am Perelsplatz.

Die Partner haben bereits die nächsten gemeinsamen Projekte im Blick: So ist eine Ausstellung zum Sport in Friedenau in der Schule geplant.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.