In jedem Kind steckt ein Künstler: Dilek Kolat präsentiert Kunst aus der Kita

Senatorin Dilek Kolat und der Kurator der Kinderkunst-Ausstellung, der frühere Schöneberger Bürgermeister Michael Barthels (beide SPD). (Foto: KEN)
Berlin: Wahlkreisbüro Dilek Kolat |

Friedenau.„In jedem Kind steckt ein Künstler.“ Mit dieser These hat Senatorin Dilek Kolat (SPD) eine weitere Ausstellung in ihrem Friedenauer Wahlkreisbüro eröffnet.

„Kinderkunst Kita Fehlerstraße“ heißt die Schau mit annähernd 30 Bildern in unterschiedlichen Formaten. Sie ist bis 7. August in der Schmiljanstraße 17 zu sehen.

„Wir haben hier schon viele Ausstellungen gemacht“, sagte Senatorin Kolat. Doch diese der „Kleinen, die hier die ganz Großen sind“, sei etwas ganz Besonderes. „Kunst und Kultur sind in einer Kita gut aufgehoben“, so Dilek Kolat. Gerade die Kindertagesstätte in der Fehlerstraße 2 habe mit bildender Kunst einen Schwerpunkt ihrer pädagogischen Arbeit gesetzt.

Kurator der Ausstellung ist der Künstler, Kunstpädagoge und frühere Schöneberger Bürgermeister, Michael Barthel (SPD). Barthel betreut auch sonst die Ausstellungen in Kolats Wahlkreisbüro. „Wir haben die Schwelle für die Kunst, die wir im Büro zeigen wollen, sehr hoch gelegt“, so Barthel. Präsentiert würden nur professionelle Künstlerinnen und Künstler aus Friedenau. Die Kunst aus der Kita sei auch professionell. „Die Kinder strengen sich so an und sind so intensiv dabei, dass das genau in unser Konzept passt.“

Die Kooperation mit der Kita im Eigenbetrieb Kindertagesstätten Süd-West ist einem Geschenk zu verdanken. Zur Eröffnung des Wahlkreisbüros 2012 überreichte die kleine Mara aus der Kita in der Fehlerstraße Dilek Kolat ein Bild. Der Kontakt war geknüpft. Die Senatorin spendete der Kita 2013 und 2014 jeweils einen Zweisitzer-Buggy. Als im Februar dieses Jahres einige Kita-Kinder das Wahlkreisbüro besuchten, schenkte Kolat ihnen für das Kunst-Projekt Farben, Pinsel und Leinwände. „Buggys und Maluntensilien, alles aus ihrer Privatschatulle“, wie Martina Castello, pädagogische Geschäftsleiterin der Kindertagesstätten Berlin Süd-West, betont.

Mara ist mit ihrem Bild „Der kleine Vogel“ bei der aktuellen Ausstellung auch wieder dabei. Auf die Einladung zur Kinderbilderschau schaffte es der vierjährige Elias. Er malte einen abstrakt anmutenden, kleinformatigen „Frühling“.

Die Bilder der Kinder können zusammen mit einem „Echtheitszertifikat“ erworben werden zu einem Preis, den der Käufer selbst festlegt. Die Einnahmen aus dem Verkauf kommen der Kita in der Fehlerstraße zugute.

Öffnungszeiten des Wahlkreisbüros: dienstags, 15-18 Uhr, mittwochs, 15-17 Uhr, donnerstags, 11-14 Uhr. Weitere Informationen unter www.dilek-kolat.com und www.kitas-sued-west.de KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.