Borussia brennt ein Feuerwerk ab

Friedrichsfelde. Was war das nur für eine zweite Halbzeit, was waren das für letzte 30 Minuten von Borussia 1920 beim 7:2 (0:1)-Sieg beim BSV Oranke? 0:1 lagen die Gäste zurück, kamen durch Jonas Hanke zum 1:1 (60.), lagen Sekunden später wieder hinten, um durch Hanke erneut auszugleichen (70.). Dann aber ging es erst richtig los. Torhüter Paul Täubert verwandelte einen Elfmeter zur erstmaligen Führung (3:2, 73.), den Rest erledigten die nunmehr wie entfesselt auftrumpfenden Friedrichsfelder durch Robert Becker (78.), Tommy Röbert (85., 87.) und Florian Mayer (89.). Die nächste Partie findet wieder auswärts statt: Sonntag, 13.30 Uhr, bei Rotation Prenzlauer Berg.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.