Borussia gegen Aufsteiger chancenlos

Friedrichsfelde. Aufsteiger Mariendorfer SV gab seine Visitenkarte in Friedrichsfelde ab und bot eine starke Vorstellung. Bei der 2:5 (0:3)-Niederlage reichte es für Borussia 1920 letztlich nur zu einer Ergebniskosmetik. Bereits zur Pause hatten die Gäste durch den überragenden van der Sitt (er erzielte einen Hattrick) die Weichen auf Sieg gestellt. Erst in den letzten zehn Minuten, die Mariendorfer waren auf 5:0 enteilt, gelang den Platzbesitzern durch Treffer von Keller (84.) und Pflaumer (90.) wenigstens ein Achtungszeichen. Zum Heimspiel am Sonntag, 14 Uhr, erwartet Borussia den Tabellennachbarn Eiche Köpenick.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.