Friedrichshagen schlägt Hertha

Friedrichshagen. Einen durchaus prestigeträchtigen Heimsieg konnte Bezirksligist Friedrichshagener SV am vergangenen Sonnabend einfahren. Man besiegt Hertha BSC, wenn auch deren zweite Amateurmannschaft, mit 2:1. Hilfreich
für Friedrichshagen war dabei eine umstrittene Gelb-Rote Karte für den Herthaner Sik in der 58. Minute. Die Friedrichshagener Tore erzielten Bottke (64.) und Rabe (75.).

Am Sonntag tritt Friedrichshagen beim Club Italia an (Spandauer Damm, 14 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.