Offensivspieler ohne Ideen

Friedrichshagen. Beim TSV Lichtenberg setzte es eine nüchterne 0:2-Schlappe. Nach der Halbzeit-Führung durch Potthoff (4.) und Zeggert (45.) machte Lichtenberg die Schotten dicht. Gegen die massierte Defensive fehlte der Truppe von Jan Kopiak das richtige Rezept. Wirklich gefährlich wurde es nicht mehr, die sonst so kreativen Offensivspieler des FSV hatten am vergangenen
Sonntag zu wenig Ideen, um wirklich Gefahr vor dem gegnerischen Kasten zu entwickeln.

Kommenden Sonnabend darf Friedrichshagen dann wieder zu Hause ran. Um 14 Uhr empfängt man die Mannschaft von Eintracht Südring am Fürstenwalder Damm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.