Hertz-Gymnasium gewinnt Englisch-Wettbewerb

Berlin: Heinrich-Hertz-Gymnasium |

Friedrichshain. Das Heinrich-Hertz-Gymnasium hat zum zweiten Mal den Schulpreis beim Englisch-Sprachcontest Go4Goal gewonnen.

Bei dem Wettbewerb traten im vergangenen November rund 650 Schüler aus Berlin, Wien und Zürich gegeneinander an. Sie mussten Hör-, Lese- und Grammatiktests absolvieren, die sich an den Vorgaben der international anerkannten Sprachprogramme TOEFL Junior und TOEFL ITP orientierte. Letzteres bescheinigt erfolgreichen Absolventen Kenntnisse auf dem Level von Business-Englisch.

Neben dem Gesamtsieg gingen auch noch mehrere Klassenpreise für die besten Jahrgangsergebisse sowie Einzelauszeichnungen an das Heinrich-Hertz-Gymnasium. Als Hauptreis gab es eine einwöchige Reise. Die Verleihung fand am 29. Januar statt.

Bereits 2014 war die Schule in der Rigaer Straße bei Go4Goal erfolgreich. Dabei hat sie eigntlich gar keinen sprachlichen, sondern einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt. Aber ihre guten Leistungen scheinen sich nicht nur auf Mathematik oder Physik zu beschränken.

Durchgeführt wurde der Wettbewerb von der Language & Testing Service GmbH (LTS) mit Sitz in Berlin. Sie vertreibt, organisiert und überwacht zahlreiche Sprachtestverfahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.