Sonderpreis für Museum

Berlin: Computerspielemuseum | Friedrichshain. Das Computerspielemuseum an der Karl-Marx-Allee 93a ist mit dem Sonderpreis der Jury im Rahmen des Deutschen Computerspielepreises ausgezeichnet worden. Gewürdigt wurde damit das Engagement der Einrichtung bei der Vermittlung von Computerspielen als Kulturgut. Es habe dabei als erstes weltweites Museum seiner Art Pionierarbeit geleistet, heißt es in der Begründung. Die Auszeichnung gab es pünktlich zum 20. Geburtstag. Seit 2011 befindet sich das Computerspielemuseum an der Karl-Marx-Allee. Dort wird es nach eigenen Angaben von jährlich mehr als 100.000 Menschen besucht. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.