Friedrichshain - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Auch Paul Young hat sich zum "Pop-Helden-Festival" angesagt.
4 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Tickets für das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" am 7. September 2019 im IFA-Sommergarten

Am 7. September steigt auf der Bühne im IFA-Sommergarten zum ersten Mal das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" mit der Crème de la Crème der 80er: Paul Young, Limahl, Marc Almond, Steve Norman und Ross William Wild von Spandau Ballett, Howard Jones, Wet Wet Wet, Carol Decker (T Pau) und Cutting Crew. Paul Young begann seine Karriere zunächst als Sänger der Q-Tips. Mit seiner Band absolvierte er mehr als 700 Gigs in Großbritannien, bevor er und die Q-Tips getrennte Wege gingen. 1983 erschien...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 370× gelesen
  •  1

Ruinen, Radio und reges Treiben
Stadtführung zum Funkhaus-Gelände in der Nalepastraße

Zu meiner 175. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Oberschöneweide auf öffentlich zugängliches Gelände des Funkhauses Berlin an der Spree ein. Das gleicht auch heutzutage einer Abenteuertour in unbekannte Landschaften. Der Weg quert seltsam zusammengewürfelte Ansammlungen älterer und neuerer Industrie- und Gewerbebauten. Auch im 13,5-Hektar-Funkhaus-Areal eine krasse Mischung aus sieben Jahrzehnten: Architektur-Ikonen, größere und kleinere Zweckbauten, Baustellen, Ruinen,...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 102× gelesen
Ingo Kantorek (44) war am Vorabend von RTL2 in "Köln 50667" beliebt und in der Arche der Held vieler Kinder. Der Schauspieler verunglückte am gestrigen Freitag mit seiner Ehefrau tödlich.
2 Bilder

RTL2-Star verunglückt
Berliner Arche trauert um Ingo Kantorek (†44) und seine Frau (†48)

BERLIN / KÖLN - Ingo Kantorek von RTL2 "Köln 50667" starb gestern auf der Heimfahrt vom Urlaub in Italien bei einem Autounfall; seine Frau Suzana erlag wenig später ihren Verletzungen. Pastor Bernd Siggelkow, Gründer der Berliner Arche, trauert und erinnert emotional an Ingos Einsatz für Kinder. "Wir trauern um einen unermüdlichen Kämpfer und Menschen, dem insbesondere das Wohl der Kinder sehr am Herzen lag", schrieb Pastor Bernd Siggelkow, Gründer der Arche in Berlin. "Ingo war immer...

  • Friedrichshain
  • 17.08.19
  • 725× gelesen

East Side Music Days
40 Acts, umsonst und draußen

Zum fünften Mal finden am 17. und 18. August die East Side Music Days (#ESMD) statt. Ort des Festivals: Der Mercedes-Platz und die East Side Gallery. An letzterer befindet sich die Hauptbühne, drei weitere Stages sind auf dem Platz vor der Arena verteilt. Besonderheit: Neben bekannteren Namen, etwa der Berliner Sänger und Schauspieler Donskoy, bietet #ESMD gerade auch Newcomern die Chance zum Auftritt. Manche spielen vielleicht zum ersten Mal vor großem Publikum. Die Musik: Reicht von...

  • Friedrichshain
  • 10.08.19
  • 142× gelesen
JAM FM Moderatorin Melissa Khalaj präsentiert mit ihrem Kollegen ab heute täglich "Promi Big Brother – Die Late Night Show".
5 Bilder

Berliner Radiomoderatorin
"Promi Big Brother - Late Night" wieder mit Melissa Khalaj

BERLIN / KÖLN - Gleich startet wieder "Promi Big Brother" in SAT.1 mit mehr oder weniger prominenten Bewohnern. Im Anschluss präsentiert die Berliner Moderatorin Melissa Khalaj die beliebte "Late Night"-Show auf sixx. Berliner kennen sie längst von der Jugendwelle JAM FM: Melissa Khalaj wird auch in diesem Jahr Gäste und ab der zweiten Woche die Exit-Bewohner zum ersten Interview nach dem Auszug begrüßen. Die 30-Jährige moderiert gemeinsam mit Jochen Bendel ab heute täglich "Promi Big...

  • Friedrichshain
  • 09.08.19
  • 938× gelesen
Nessa (li.) und Miriam warten auf das Urteil von Germain: eine Frau darf der Berliner behalten.
3 Bilder

Berliner Kandidat eine Blamage
TVNOW "Paradise Hotel" ist keine Folge mehr wert!

BERLIN / KÖLN - Frauen werden zu sexuellen Lustobjekten entwürdigt und ein Berliner Kandidat meint, Frauen sollen dem Mann gehorchen: Das "Paradise Hotel" von TVNOW ist auch ein neuer Tiefpunkt für RTL. Eine TV Kritik Das Medienecho auf "Paradise Hotel" ist verheerend: "So widerlich war TV noch nie" titelte DER WESTEN; Spiegel Online schrieb gestern sogar von sexueller Belästigung. Denn obwohl eine Frau "Nein" sagte, versuchte ein Kandidat in dem Trash-Format immer wieder diese Frau im Bett...

  • Friedrichshain
  • 08.08.19
  • 1.266× gelesen
Bild: steht unter der Pixabay Lizenz.

Filmabend - Angebot für Mädchen* und junge Frauen*
Filmabend - Angebot für Mädchen* und junge Frauen*

PHANTALISA ist eine Einrichtung für Mädchen* und Junge Frauen* von 10 bis 21 Jahre; gefördert von Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg. Abteilung Kinder-und Jugendförderung. Und in Trägerschaft des FRIEDA-Frauenzentrum e.V. Jeden Freitag suchen wir gemeinsam einen Film aus. Dieses Angebot ist für Mädchen* ab 13 Jahren. Alle Angebote sind Kostenfrei Mehr Infos unter: PHANTALISA - Raum für Mädchen und junge Frauen Web: http://www.phantalisa.de Telefon: 030 - 426 36 93 E-Mail:...

  • Friedrichshain
  • 07.08.19
  • 28× gelesen
Bild: Pilar Lapelos

Musikangebot für Mädchen* und junge Frauen*
Musikangebot für Mädchen* und junge Frauen*

PHANTALISA ist eine Einrichtung für Mädchen* und Junge Frauen* von 10 bis 21 Jahre; gefördert von Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg. Abteilung Kinder-und Jugendförderung. Und in Trägerschaft des FRIEDA-Frauenzentrum e.V. Donnerstags von 16 bis 17 Uhr ist Music Time bei PHANTALISA Sei es Singen, Musiktext lernen, Karaoke, Rappen. Hier entscheidet Mädchen* und Junge Frauen*, und wir unterstützen Sie! Alle Angebote sind Kostenfrei Mehr Infos unter: PHANTALISA - Raum für Mädchen und junge...

  • Friedrichshain
  • 07.08.19
  • 34× gelesen
Bild: Pilar Lapelos

DIY = Do-it-youself - Angebot für Mädchen* und junge Frauen*
DIY = Do-it-youself - Angebot für Mädchen* und junge Frauen*

PHANTALISA ist eine Einrichtung für Mädchen* und Junge Frauen* von 10 bis 21 Jahre; gefördert von Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg. Abteilung Kinder-und Jugendförderung. Und in Trägerschaft des FRIEDA-Frauenzentrum e.V. Mittwochs von 14 bis 16 Uhr können Mädchen* und Junge Frauen* Seife, Kerzen, Armbänder, Fotocollage, Origami, Notizbücher, u.v.m herstellen. Wir machen alles selbst! Komm vorbei und gestalte deine eigene Kunst! Alle Angebote sind Kostenfrei Mehr Infos...

  • Friedrichshain
  • 07.08.19
  • 35× gelesen

Sasha Waltz' Impromptus

Friedrichshain. Die Compagnie Sasha Waltz & Guests gastiert mit ihrer Choreographie zu Franz Schuberts Impromptus am 7., 8., 10. und 11. August im Radialsystem, Holzmarktstraße 33. Beginn ist an den ersten drei Tagen um 20, am letzten um 18 Uhr. Kartenpreis: zwischen zwölf und 44 Euro. Mehr Infos: www.radialsystem.de. tf

  • Friedrichshain
  • 29.07.19
  • 18× gelesen

Kurzfilme im Freien erleben

Friedrichshain. Am Freitag, 2. August wird im Freiluftkino Insel auf dem RAW-Gelände, Revaler Straße 99, das Kurzfilmfestival "British Shorts" präsentiert. Ab 21 Uhr gibt es insgesamt neun Produktionen mit Längen zwischen vier und 17 Minuten zu sehen. Eintrittspreis: 7,50 Euro, fünf Euro mit Berlinpass, 4,50 Euro für Ferienpassinhaber. Tickets und weitere Informationen unter www.freiluftkino-insel.de. tf

  • Friedrichshain
  • 24.07.19
  • 14× gelesen

Vier Abende Avantgarde

Friedrichshain. Vom 31. Juli bis 3. August findet im Radialsystem, Holzmarktstraße 33, sowie am ersten Abend im Säälchen auf dem benachbarten Holzmarkt-Gelände das siebte "L'Arme!"-Festival statt. Es steht für Avantgarde Jazz und experimentelle Musik. Sänger, Performer und Improvisatoren präsentieren Deutschland- und teilweise Weltpremieren von Elektroakustik über verschiedene Jazz-Interpretationen bis HipHop. Beginn ist am 1. August um 18, ansonsten um 20 Uhr. Kartenpreis: ab 30 Euro. Weiteres...

  • Friedrichshain
  • 20.07.19
  • 34× gelesen

Ottonen und Buddhisten im Norden
Stadtführung: Am 20. Juli 2019 geht's zum Ludolfinger und Zeltinger Platz

Zur 174. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Frohnau, zum Ludolfinger und Zeltinger Platz ein. Es sind die nördlichsten, gleichzeitig auch die jüngsten Doppelplätze Berlins, Zentrum einer gepflegten Einfamilienhausgegend, von Parkzügen und Gärten, getrennt vom Graben der S-Bahn Linie 1, aber gleichzeitig über Brücke und Bahnhof verbunden, die im Jahre 1910 eingeweiht wurden. Bis 1925 fuhr die Vorortbahn Richtung Oranienburg unter Dampf, seitdem gibt es elektrischen Betrieb, mit...

  • Frohnau
  • 17.07.19
  • 135× gelesen
Vera aus der Mühsamstraße in Friedrichshain zahlte seit fünf Jahren und schaut dafür noch "MTV Unlimited", hier den Sender MTV Hits - ab Oktober bleibt der Bildschirm beim Anbieter Technisat nicht nur auf diesem Kanal schwarz. Für immer!
2 Bilder

Berlinerin sieht bald schwarz
"MTV Unlimited" von Technisat wird eingestellt

BERLIN / DAUN - Neben MTV Brand New aus Berlin, gehören MTV Hits, MTV Dance und MTV Rocks auch zu den 24-Stunden-Musiksendern von Viacom. Weil letztere Kanäle den Satelliten wechseln, stehen sie über den bisherigen Empfangsweg bald nicht mehr zur Verfügung. Alternativen gibt's - wenige. Es sind tatsächlich Menschen in der Hauptstadt dazu bereit, für 24-Stunden Musikfernsehen von MTV zu zahlen. Vera ließ sich die PayTV-Programme MTV Hits, MTV Dance, MTV Rocks, MTV Music24 sowie VH1 und VH1...

  • Friedrichshain
  • 11.07.19
  • 389× gelesen

100 Jahre Groß-Berlin und kein Wandel
Wie tickt Ihr Kiez?

Berlin ist eine wandelbare Stadt. Einige Dinge haben sich aber auch hier möglicherweise nicht verändert. In unserer Ausgabe „100 Jahre Groß-Berlin“ wollen wir dieser Frage nachgehen. Im Oktober 1920 wuchs die Stadt Berlin um ein Vielfaches ihrer Fläche, nachdem ihr viele Dörfer, Gemeinden und Städte zugeschlagen wurden. War „Klein-Berlin“ bereits durch große Unterschiede geprägt, wurden diese durch die neuen Gebiete noch größer. Denn es kamen schicke Villenviertel im Südwesten, von...

  • Spandau
  • 09.07.19
  • 236× gelesen

Denkmaltour am 19. Juli
Von Thälmanns Nase und Lenins Schrauben im Kopf

Von Thälmanns Nase und Lenins Schrauben im Kopf erzählt eine geführte Denkmaltour durch den Prenzlauer Berg (Pankow) und Friedrichshain.  Dazu lädt die Zitadellen-Verwaltung Spandau am 19. Juli ein. Zusammen mit dem Historiker Stefan Zollhauser geht es zu den Original-Standorten der Ost-Berliner Monumente, die in der Ausstellung „Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler„ auf der Zitadelle zu sehen sind. Die Route führt vom Platz der Vereinten Nationen über spannende Umwege zum...

  • Friedrichshain
  • 05.07.19
  • 52× gelesen

Spaziergang auf Stralau

Friedrichshain. Günter F. Toepfer, Autor des Buchs "Verliebt in Rummelsburg und Stralau", lädt für Sonntag, 7. Juli, zu einer kostenlosen geführten Tour über die Halbinsel ein. Beginn ist um 13 Uhr. Den Treffpunkt erfahren Teilnehmer bei der Anmeldung unter der Telefonnummer 509 81 13. Ihre Zahl ist auf 20 Personen begrenzt. tf

  • Friedrichshain
  • 20.06.19
  • 13× gelesen
Annett Möller und Daniel Boschmann moderieren seit Sommer 2018 "Endlich Feierabend!". Das SAT.1 Magazin hat seither mit niedrigen Quoten zu kämpfen. Das von Maz&More TV live in Berlin Friedrichshain produzierte Format wird abgesetzt.

Aus für TV-Magazin
SAT.1 setzt "Endlich Feierabend!" aus Berlin ab

BERLIN - Fast ein Jahr nach dem Start, zieht SAT.1 den Stecker bei "Endlich Feierabend!". Das Magazin von der Spree wird am 26. Juli zum letzten Mal live aus Friedrichshain gesendet. Die Quoten blieben fast täglich weit hinter den Erwartungen. Vielleicht lag es auch an dem nicht mehr zeitgemäßen Namen.  Dass Radiosender immer noch ab 15 Uhr uns den Feierabend mit den größten Hits einreden wollen, ist vor allem ein Relikt der Privaten. Deren Chefredaktionen glauben immer noch, dass jeder...

  • Friedrichshain
  • 18.06.19
  • 1.717× gelesen
Ein großer Kinderchor: Rund 80 Kinde rund Jugendliche singen mit bei den "Spatzen".
4 Bilder

Spatzen spazieren durch die Zeit
Kinderchor blickt auf 25 Jahre zurück

1994 wurde der Kinderchor "Friedrichshainer Spatzen" gegründet. Er feiert also in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Das Jubiläumskonzert gibt es am Donnerstag, 13. Juni, im Säälchen auf dem Holzmarktgelände, Holzmarktstraße 25. Noch ältere Wurzeln. Vorläufer der "Spatzen" war der schon 1954 gegründeten "Eisenbahner Kinderchor". Nach der Wende entstand die Idee, das Ensemble in einem eigenen Verein zu organisieren, was 1994 verwirklicht wurde. Auch in dieser Phase und noch bis 2004 war...

  • Friedrichshain
  • 09.06.19
  • 84× gelesen

Zwischen Dies- und Jenseits

Friedrichshain. In der Galerie im Turm, Frankfurter Tor 1, ist bis zum 23. Juni die Ausstellung "Pouring Into an Array of Characters" zu sehen. Ihr Thema: ein Austausch zwischen Dies- und Jenseitigem. Die Arbeiten verschiedener Künstler beschäftigen sich mit Spiritualität, Science Fiction, Meditation, Okkultismus. Geöffnet ist täglich von 11 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt. Weiteres unter www.galerie-im-turm.net. tf

  • Friedrichshain
  • 06.06.19
  • 18× gelesen
"Podest Whisper/ Befreit uns nochmal": So lautet der Titel dieses Werks von Susanne Lorenz in der Ausstellung.
2 Bilder

Zwischen Aktivismus und Lähmung
Ausstellung "Tam Tam" in der Alten Feuerwache

"Was wird denn heut gespielt?" Wenige Worte als kurze Inhaltsangabe. Etwas ausführlicher erklärt geht es um "gesellschaftliche Formen der Aufführung zwischen politischem Aktivismus und Lähmung, kollektivem Gedenken und Beschweigen einer vergangenen oder erneuten ‚Wendezeit‘". Der Epochenwechsel 1989/90 spielt also eine wichtige Rolle in der Ausstellung "Tam Tam", die am Freitag, 7. Juni, um 19 Uhr im Projektraum der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6, eröffnet wird. Zu sehen sind...

  • Friedrichshain
  • 04.06.19
  • 71× gelesen
Bei der Potsdamer Feuerwerkersinfonie erstrahlt der Himmel über Potsdam.
3 Bilder

Chance der Woche
Der Himmel leuchtet: Karten für Potsdamer Feuerwerkersinfonie zu gewinnen

Vier spektakuläre Feuerwerke, ein fesselnder Wettbewerb der Feuerwerkskunst und beste Unterhaltung auf drei Bühnen: Das erwartet die Besucher am 12. und 13. Juli bei der 18. Potsdamer Feuerwerkersinfonie. Feuerwerksteams aus Brasilien, Polen und Deutschland zaubern atemberaubende Kompositionen aus Pyrotechnik und packender Musik in den Nachthimmel über dem Volkspark. Dabei ist jedes Feuerwerk eine Premiere und ein eigens für diesen Abend komponiertes Kunstwerk aus Farben, Formen und...

  • Potsdam
  • 03.06.19
  • 2.316× gelesen

Urban Art bei Urban Spree

Friedrichshain. In der Urban Spree Galerie auf dem RAW-Gelände wird am Donnerstag, 23. Mai die Ausstellung #Neograffism mit Werken des Berliner Urban-Art-Künstlers Kai Imhof eröffnet. Beginn der Vernissage ist um 19 Uhr. Zu sehen ist sie danach bis 9. Juni, dienstags bis sonntags von 12 bis 19 Uhr. Die Urban Spree Galerie befindet sich am Eingang Warschauer Straße auf dem RAW-Areal. tf

  • Friedrichshain
  • 21.05.19
  • 38× gelesen

Roman über die Karl-Marx-Allee

Friedrichshain. Am Donnerstag, 23. Mai, stellt das Schriftstellerehepaar Ulrike Gerold und Wolfram Hänel im Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72, sein Buch "Alle unsere Träume" vor. Es behandelt als Roman, aber nach einer wahren Begebenheit, den Bau der Stalinallee, der heutigen Karl-Marx-Allee. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt fünf Euro. Kartenvorbestellungen unter info@café-sibylle.de. tf

  • Friedrichshain
  • 20.05.19
  • 21× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.