Dresen-Film zum Mauerfall

Friedrichshain. Im Rahmen seiner Reihe mit Filmen zum Mauerfall zeigt das Filmrisz-Kino, Rigaer Straße 103, am Donnerstag, 13. November "Stilles Land". In dem 1992 entstandenen Spielfilm von Andreas Dresen geht es um einen Theaterregisseur, den es im Herbst 1989 in ein Provinztheater in der DDR verschlägt. Während sich um ihn herum alles verändert, versucht er mit einer Inszenierung von "Warten auf Godot" neuen Schwung in sein Ensemble zu bringen. Beginn ist um 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.