Ehrung durch Bezirk fiel aus

Friedrichshain-Kreuzberg. Die für den 26. Juni geplante Verleihung der Bezirksmedaille wurde einen Tag zuvor kurzfristig abgesagt. Grund sind die Ereignisse in der Kreuzberger Gerhart-Hauptmann-Schule. Alle Bezirksamtsmitglieder, mehrere Verordnete sowie auch einige Personen, die geehrt werden sollten, waren seit Beginn des Auszugs der Flüchtlinge nahezu ständig vor Ort. "Deshalb sahen sich die Veranstalter außerstande, parallel einen Festakt durchzuführen", hieß es in einer Pressemitteilung. Die Ehrung soll voraussichtlich im Herbst nachgeholt werden.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.