Eis am Stiel in der Provinz

Friedrichshain. Im Projektraum der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6, liest die Autorin Sarah Diehl am Donnerstag, 6. März, aus ihrem Buch "Eskimo Limon 9". Es geht darin um eine jüdische Familie, die in ein hessisches Dorf zieht. Die Bewohner wissen zunächst nicht so recht, wie sie mit den Neubürgern umgehen sollen. Klischees und Missverständnisse sind die Folge. Und die Erkenntnis, dass die Deutschen zwar viel über die Judenvernichtung wissen. Aber wenig über die Juden. Eskimo Limon ist der hebräische Name für die Eis am Stiel-Filme aus den 70er- und 80er-Jahren. Die Geschichten über erotische Abenteuer und Fehlschläge einer Gruppe von Jugendlichen wurden damals in Israel gedreht. Beginn der Lesung ist um 20 Uhr bei freiem Eintritt.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.