Festnahme nach Überfall

Friedrichshain. Beamte des Polizeiabschnitts 51 haben am Vormittag des 19. November drei Männer festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, kurz zuvor einen 51-Jährigen am Stralauer Platz angegriffen und beraubt zu haben. Das Opfer konnte zunächst vor den Tätern flüchten, wurde aber von ihnen eingeholt und mit Schlägen dazu gezwungen, sein Münzgeld herauszugeben. Der 51-Jährige erlitt schwere Gesichtsverletzungen und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die drei Verdächtigen, die dem Trinkermilieu zuzurechnen sind, entdeckte die Polizei in einer Wohneinrichtung. Sie wurden dem Raubkommissariat der Direktion 5 überstellt.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.