Friedenseiche aus Fredersdorf

Friedrichshain.Am Franz-Mehring-Platz wird am 1. September um 15 Uhr eine Eiche gesetzt. Sie ist eine Spende der Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf und soll eine Partnerschaft mit den Bürgern im Kiez rund um die Fredersdorfer Straße begründen. In Fredersdorf wird am gleichen Tag um 11 Uhr ebenfalls eine Eiche gepflanzt. Die Aktion passiert bewusst am 1. September, dem Antikriegstag. Beide Bäume erhalten den Beinamen Friedenseichen. Initiator der Veranstaltung ist das Bürgerkomitee Weberwiese.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden