Geldschrank im Filmtheater aufgebrochen

Friedrichshain. Schon seit Monaten haben es Räuber in Berlin auf Geldautomaten vor allem in Bankfilialen abgesehen. Jetzt schlugen sie auch in einem Kino zu.

Der Tatort, ein Filmtheater in der Boxhagener Straße. Dort entdeckte eine Mitarbeiterin am Nachmittag des 5. Januar einen aufgebrochenen Geldautomaten.

Die Täter haben sich nach den ersten Ermittlungen der Polizei offensichtlich über die durchgebrochene Decke einer Toilette im Innenhof Zugang zu den Räumen verschafft. Von dort gelangten sie in den WC-Bereich des Kinos und anschließend in den Vorführraum, wo der Automat stand. Passiert ist die Tat irgendwann vor dem Eintreffen der Angestellten um kurz nach 15 Uhr.

Keine Auskunft gab es zunächst darüber ob und in welcher Höhe die Räuber Beute gemacht haben.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.