Schusslöcher an der Schule

Friedrichshain.An der Hausburgschule in der Hausburgstraße finden sich an der Fassade bis heute Einschusslöcher aus dem zweiten Weltkrieg. Die SPD-Fraktion in der BVV vermutete, dass an dieser Stelle möglicherweise Wehrmachtsdeserteure erschossen wurden und wollte, falls das zutrifft, an dieser Stelle einen Erinnerungsort einrichten. Recherchen des Bezirksmuseums haben diesen Verdacht allerdings nicht bestätigt. Was nicht ausschließe, dass es dort zu Erschießungen gekommen ist. Um das allerdings vollständig nachzuweisen, seien weitere Forschungen nötig, die das Museum mit seinen aktuellen Personal- und Sachmittel aber nicht leisten könne.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden