Wer will Schöffe werden?

Friedrichshain-Kreuzberg.Der Bezirk sucht im ersten Halbjahr 2013 insgesamt 810 Frauen und Männer, die sich für eine Tätigkeit als Schöffen beim Amts- oder Landgericht zur Verfügung stellen. Schöffen sind ehrenamtliche Vertreter des Volkes, die an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Ihre Amtszeit beginnt 2014 und endet 2018. Die Bewerber müssen zu diesem Zeitpunkt zwischen 25 und 69 Jahre alt sein, in Friedrichshain-Kreuzberg wohnen, deutsche Staatsbürger sein und die deutsche Sprache ausreichend beherrschen. Ausgeschlossen sind Menschen, die zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt wurden oder gegen die ein Ermittlungsverfahren wegen einer schweren Straftat läuft. Interessenten werden gebeten, sich beim Bezirkswahlamt, 902 98 20 55 oder per E-Mail: bezirkswahl amt@ba-fk.verwalt-berlin.de zu melden.
Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden