20 Prozent mehr in fünf Jahren

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Bevölkerungszahl im Bezirk hat sich zwischen 2009 und 2014 um 5,6 Prozent auf jetzt mehr als 270.000 Einwohnern erhöht. Das geht aus Zahlen des Amts für Statistik Berlin-Brandenburg hervor. Damit liegt Friedrichshain-Kreuzberg ungefähr im Berliner Durchschnitt, wo der Anstieg 5,1 Prozent betrug. Der größte Zuwachs wurde in Mitte mit neun, der geringste in Tempelhof-Schöneberg mit 1,9 Prozent registriert. Allein im vergangenen Jahr wuchs Berlin unterm Strich um mehr als 44.000 Menschen auf über 3,562 Millionen Einwohner. Für Friedrichshain-Kreuzberg wird auch in den kommenden Jahre mit einem Bevölkerungsplus in bis zu fünfstelliger Höhe gerechnet.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.