Kieferngrün aus dem Wald

Hohen Neuendorf: Naturschutzturm Berliner Nordrand e.V. | Frohnau. Die Deutsche Waldjugend bietet am Naturschutzturm, einem ehemaligen Grenzturm zwischen Frohnau und Hohen Neuendorf, bis zum 12. Dezember immer freitags und sonnabends von 14 bis 16 Uhr frisches Kieferngrün für Balkon und Blumenschalen, aber auch als Grabschmuck und Frostschutz für Beete sowie als Advents- und Weihnachtsdekoration an. Zu diesen Zeiten kann auch der Naturschutzturm besichtigt werden, der einer von vier verbliebenen dereinst 302 Grenztürme ist. Der Turm ist am besten erreichbar mit dem Auto von Bergfelde, Gleinicker Straße, oder per fünf minütigem Fußweg über Hohen Neuendorf, Parkstraße / Gewerbestraße. Weitere Information unter www.naturschutzturm.de. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.