Drei Tage „Jazz am Hafen“: Feste Feiern an Kladows maritimer Meile

Urlaubsgefühle werden wach beim Fest „Jazz am Hafen“ am Kladower Promenadenhafen. (Foto: Partner für Spandau)
Berlin: Imchenplatz |

Kladow. Bekannte und beliebte Berliner Jazzbands geben sich vom 3. bis 5. Juli im Spandauer Süden ein Stelldichein. Dann lädt die Bezirks-Marketinggesellschaft „Partner für Spandau“ (PfS) wieder zum „Jazz am Hafen“ an die Imchenallee am Kladower Havelufer ein.

Jazzige Klänge, touristische Tipps und kulinarische Köstlichkeiten bietet auch in diesem Jahr das Fest am Kladower Promenadenhafen. Gefeiert wird am 3. Juli von 17 bis 24, am 4. Juli von 11 bis 24 und am 5. Juli von 11 bis 19 Uhr. Für die fetzige Musik zum Auftakt sorgen am 3. Juli um 19 Uhr die „Umbrella Jazzmen“ mit Dixieland aus Berlin. Zum Festausklang spielen am 5. Juli ab 16 Uhr die „Dixie Brothers“ moderne Interpretationen von Jazz-Klassikern.

Neben Jazzklängen können Besucher beim Fest Schwarzwälder Spätzle mit Rehragout, Fisch, Spanferkel und französische Crêpes oder American Ice Cream genießen. Dazu gibt es verschiedenen Biersorten, diverse Weine, Destilliertes, Bowle und Cocktails. Für die jüngsten Festbesucher sorgen Großspielgeräte und eine Kindereisenbahn für abwechslungsreiche Unterhaltung.

Wen am stimmungsvollen Havelufer die Urlaubssehnsucht packt, für den hält der Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte Tipps bereit. Der Verein präsentiert während des Jazzfestes an mehreren Ständen eine der reizvollsten norddeutschen Reiseregionen. Und auch die Berliner Verkehrsbetriebe wecken Urlaubsträume mit einer Fahrt über den Wannsee. Extra zum Fest am Kladower Hafen verlängert die BVG den Pendelverkehr mit der Fähre F 10 zwischen Kladow und Wannsee zum Normaltarif bis nach 22 Uhr.

Das gesamte Bühnenprogramm gibt es unter http://www.partner-fuer-spandau.de/Jazz-am-Hafen.

Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.