Degewo baut billiger:  Niedrigere Kosten durch eigenes Planungsbüro „bauWerk“

Berlin: degewo Kundenzentrum Nord |

Wedding. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Degewo senkt die Kosten bei ihren Neubauprojekten, weil sie auf eigene Architekten und Ingenieure statt auf externe Planungsbüro setzt.

Drei Monate nach Gründung des Degewo-Planungsbüros „bauWerk“ meldet das Unternehmen erste Erfolge. Mit dem Neubauprojekt am Tirschenreuther Ring in Marienfelde werde nun „der Beweis erbracht, dass unsere Strategie aufgeht und wir die Baukosten zugunsten bezahlbarer Mieten noch weiter optimieren können", sagt Degewo-Vorstand Kristina Jahn.

Das Bauprojekt mit 82 neuen Mietwohnungen startet zwar erst Ende des Jahres, aber die Degewo bestätigt schon jetzt Baukosten von 1408 Euro pro Quadratmeter brutto auf eigenem Grundstück. Üblich sind in der Branche Kosten von rund 1600 bis 1700 Euro.

Die Mieten in dem Neubau am Tirschenreuther Ring 8 werden bei durchschnittlich 7,60 Euro nettokalt pro Quadratmeter liegen, so das Unternehmen. Dies sei weit unterhalb des üblichen Neubau-Mietniveaus von rund zehn Euro pro Quadratmeter. Möglich ist dies auch, weil ein Teil der Wohnungen vom Senat gefördert wird.

Im Planungsbüros „bauWerk“ arbeiten Architekten und Bauingenieure eng mit den Degewo-Kundenzentren und anderen Unternehmensbereichen zusammen. Durch das eigene Team will die Degewo „schneller, flexibler und cleverer bauen“, so Kristina Jahn. Das „bauWerk“ ist Herzstück der Degewo-Neubaustrategie. In den kommenden zehn Jahren will die Degewo 11 000 neue Wohnungen fertigstellen. Das Planungsbüro erbringt mehr Eigenleistungen und senke damit Baunebenkosten und Mieten. Um bedarfsgerechter zu bauen, werden die Fachbereiche des Unternehmens und auch Anwohner früh in den Planungsprozess eingebunden.

Bei sechs weiteren Vorhaben sind die Planungen ebenfalls schon weit vorangeschritten. Das Planungsbüro „bauWerk“ entwickelt derzeit 14 Neubauprojekte mit 940 Wohnungen. In Gesundbrunnen sollen ab Sommer 2016 in der Usedomer Straße Ecke Wattstraße 120 Wohnungen gebaut werden. Insgesamt befinden sich bei Degewo aktuell 42 Projekte mit über 4000 Wohnungen in Bau, Planung oder Vorbereitung. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Michael Schietzold aus Wilmersdorf | 07.08.2015 | 17:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.