Kiezmagazin erschienen

Gesundbrunnen. Die ehrenamtliche Bürgerredaktion im Quartiersmanagement-Gebiet Soldiner Straße hat eine weitere Ausgabe des Kiezmagazins „Soldiner“ fertiggestellt. In dem Heft werden verschiedene Projekte und Orte im Soldiner Kiez sowie Nachbarn vorgestellt. Eine Mitarbeiterin des Vereins "Menschen helfen Menschen" berichtet zum Beispiel von ihrem Besuch im Abgeordnetenhaus, bei „denen da oben“. Eine Praktikantin beschreibt ihre Arbeit im Familienzentrum an der Osloer Straße. Ein Thema ist auch das Projekt „Demokratie in der Mitte“. Alle Beiträge im 16-seitigen "Soldiner" wurden von Bewohnern geschrieben. Das Kiezmagazin wird vom Quartiersmanagement finanziert und ist kostenlos an mehr als 50 Orten im Viertel erhältlich. Alle Beiträge und mehr Aktuelles aus dem Kiez sowie zur Arbeit der Bürgerredaktion gibt es auch online auf dem Redaktionsblog www.dersoldiner.wordpress.com. DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.