Eine musikalische Gebrauchsanleitung für Eltern

Berlin: Gemeinschaftshaus Gropiusstadt |

Gropiusstadt. Hilfe für hilflose Eltern: Das Jugendtheater der Musikschule liefert ihnen eine Gebrauchsanleitung für den Umgang mit ihren heranwachsenden Kindern. "Eimer für alle" heißt das Stück im Gemeinschaftshaus.

Alles dreht sich um den täglichen Zoff mit den Eltern und die große Frage: Warum verstehen die nervenden Eltern ihre Kinder nicht? Einerseits fordern sie von ihren Sprösslingen, dass sie Verantwortung übernehmen, andererseits wollen sie bestimmen, wofür.

Das aber wollen die Jugendlichen selbst entscheiden. Wenn sie das nicht können oder dürfen, dann ist alles im Eimer - so lautet die These des Stücks. Und genau zu diesen Eimern müssen die Erwachsenen gehen, wenn sie ihren Kindern näher kommen wollen. Auch wenn die einmal null Bock auf Schule haben oder nach einem Gelage am Morgen nicht aus dem Bett kommen.

Die erste Liebe, Sex, Liebeskummer: Darüber wird in dem musikalischen Theaterstück ebenfalls gesprochen und gesungen. Die jugendlichen Darsteller nehmen dabei kein Blatt vor den Mund. Deshalb ist das ganze Drama auch eine höchst amüsante Komödie.

Die Aufführungen im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1, sind am Freitag und Sonnabend, 13. und 14. März, um 19 Uhr, sowie am Dienstag, 17. März, um 10 und 14 Uhr, Der Eintritt beträgt acht, ermäßigt fünf Euro, Schüleraufführung 1,50 Euro. Informationen und Anmeldungen unter 902 39 14 16.

Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.