Musikschule

Beiträge zum Thema Musikschule

Wirtschaft
Bei der Musikschule City West können professionelle Musiker noch bis 31. März 2021 Fördermittel für Open-Air-Veranstaltungen beantragen.

Anträge bis Ende März stellen
Open-Air-Veranstaltungen werden gefördert

Professionelle Musiker gehören zu den Berufsgruppen, die durch die Pandemie besonders hart getroffen wurden. Das Programm "Draussenstadt" will Abhilfe schaffen und bietet honorierte Auftrittsmöglichkeiten. Mit dem von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa aufgesetzten Programm wurden der Musikschule City West Mittel zur Verfügung gestellt, um Open-Air-Veranstaltungen im Bezirk zu fördern. Anträge zur Förderung können noch bis zum 31. März 2021 gestellt werden. Kulturstadträtin Heike...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.03.21
  • 39× gelesen
Bauen
Hell und viel Glas: So wird sich der Neubau präsentieren.
2 Bilder

Neuer Begegnungsort
Zentrum auf dem Campus Efeuweg soll 2022 fertig sein

Anfang März wurde auf dem Campus Efeuweg der erste Spatenstich für das „Zentrum für Sprache und Bewegung“ getan. Gedacht ist es nicht nur für die Kinder und Jugendlichen, die dort zur Schule gehen, sondern auch für alle Anwohner. Sowohl die Otto-Suhr-Volkshochschule als auch die Paul-Hindemith-Musikschule wollen in den Neubau an der Ecke Efeuweg und Fritz-Erler-Allee ziehen. Geplant ist, dort Sprach-, Musik- und Bewegungskurse anzubieten. „Mit seiner transparenten Struktur im Erdgeschoss wird...

  • Gropiusstadt
  • 14.03.21
  • 56× gelesen
Kultur
Kinder probieren sich im Kreativen Tanz aus.

Kinder erleben Musik
Kursbeginn an der Leo Kestenberg Musikschule im September

Schon die ganz Kleinen können mitmachen. „Kinder erleben Musik" heißt es von September an. Die Leo Kestenberg Musikschule nimmt ab sofort Anmeldung für die Kurse entgegen. Der Unterricht findet wöchentlich an mehreren Standorten im ganzen Bezirk statt. Für ein Schuljahr sind 203 Euro zu zahlen. Mädchen und Jungen, die mindestens ein Jahr alt sind, können mit einem Elternteil zum Singen und Musizieren oder zum Kreativen Tanz kommen. Für Kinder im Vorschulalter steht das Spiel mit Instrumenten...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 04.03.21
  • 25× gelesen
Kultur
Manickam Yogeswaran, Sänger und Instrumentalist, ist Koordinator für Südastiatische Musik. Von der Kulturstadträtin gab es als Wilkommensgruß einen Rixi-Freundschaftsbären.  In der hinteren Reihe: Academy-Geschäftsführer Andreas Freudenberg, Guttempler-Vorsitzende Silvia Ratzek, Mattihias Klingenberg, Leiter des Kultursamts und Stadträtin Karin Korte.
3 Bilder

Musikschule im alten Pumpwerk
Die Guttempler freuen sich über neuen Untermieter

Die „Global Music Academy“ zieht vom Kreuzberger Bergmannkiez nach Neukölln. Die Kultureinrichtung wird Mieterin der Guttempler, die ihren Sitz in der Wildenbruchstraße 80 haben – im denkmalgeschützten ehemaligen Pumpwerk. Von Flamenco über arabische Perkussion bis zu indischem Tanz – die Akademie, die sich 2010 gegründet hat, bietet Kurse für Kleine und Große, Weiterbildungen, Workshops und Konzerte im Saal mit 180 Plätzen. Besonderes Augenmerk liegt auf außereuropäischer Musik. Die...

  • Neukölln
  • 27.02.21
  • 180× gelesen
Bildung
Ein Entwurf der Frontansicht der neuen Musikschule.

Musikschule in der Mörikestraße ab Herbst im Bau

Baumschulenweg. Um dem Bedarf an Kultur- und Weiterbildungsmöglichkeiten zukünftig gerecht zu werden, entsteht im Ortsteil Baumschulenweg bald die erste von zwei geplanten Musikschulen im Bezirk. Die Bauarbeiten in der Mörikestraße 15 beginnen im Sommer und sollen bereits im Frühjahr 2022 beendet sein. „In fußläufiger Nähe der Volkshochschule, Grundschulen und Kiezklubs entsteht hier ein Ort zum gemeinsamen Musizieren für Jung und Alt. Damit wird das Netz von Kultur- und Bildungseinrichtungen...

  • Baumschulenweg
  • 10.02.21
  • 93× gelesen
Kultur

Streichquartett gewinnt Preis

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das "Prinzquartett" der Musikschule City West kann sich über den Miele Primus Preis freuen. Der Sonderförderpreis wird jährlich für hervorragende Leistungen im Musikwettbewerb "Jugend musiziert" zusammen mit dem Landesmusikrat Berlin vergeben. Das Preisträgerkonzert kann unter www.miele-primus.de/konzert angeschaut werden. uk

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 25.01.21
  • 23× gelesen
Bauen
Am 14. Januar setzten Vertreter des Bezirksamtes Mitte, der Musikschule, des Planungsbüros RETIS und der Baufirma gemeinsam den Richtkranz.

Haus soll bis Jahresende fertig sein
Halbzeit für Musikschulneubau

Der erste Bauabschnitt für den Neubau der Musikschule „Fanny Hensel“ an der Ruheplatzstraße ist beendet. Bis Jahresende soll er stehen – und damit später als angekündigt. Die Halbzeit ist um. Der Rohbau bekam jetzt die Richtkrone aufgesetzt. Damit ist der erste Bauabschnitt für den Erweiterungsbau der Musikschule „Fanny Hensel“ durch. Spätestens Ende 2021 sollen der dreigeschossige Neubau stehen und auch die Sanierung des mehr als 100 Jahre alten denkmalgeschützten Altbaus abgeschlossen sein....

  • Wedding
  • 19.01.21
  • 90× gelesen
Kultur
 Timo Heimlich, Stephanie Draack und Antje Remke (von links) engagierten sich viele Jahre für den „Lebendigen Adventskalender Pankow“. Drei Jahre lang pausierte das Team. Doch in diesem Jahr gibt es diese Aktion erneut.
2 Bilder

Adventskalender wiederbelebt
Mit viel Power reanimierten Pankower vorweihnachtliche Aktion

Mit einem verstärkten Organisationsteam und großer Resonanz nach einem Aufruf, sich zu beteiligen, geht in diesem Jahr der „Lebendige Adventskalender Pankow“ nach längerer Pause wieder an den Start. Daran beteiligen sich Ladeninhaber aus Geschäftsstraßen, Kirchengemeinden sowie soziale und Kultureinrichtungen. Wegen der Pandemie wird der „Lebendige Adventskalender“ hybrid stattfinden. Dort wo es machbar ist, können Pankower die Aktionen live und vor Ort erleben. Wo das wegen der...

  • Pankow
  • 25.11.20
  • 265× gelesen
Politik
Di australische Formation „The Tap Pack“ sollte eigentlich am 22. November im Ernst-Reuter-Saal gastieren. Ihre Fans müssen jetzt ein Jahr warten. Der Auftritt wurde auf den 21. November 2021 verlegt.

Was geht und was geht nicht?
Im November wird das öffentliche Leben auch in Reinickendorf stark heruntergefahren

Wir können noch zur Arbeit und zum Einkaufen, die Kinder in die Schule oder Kita. Vieles andere ist weitgehend eingeschränkt, allerdings nicht vollständig.Auch deshalb hat es gerade auf kommunaler Ebene einige Tage gebraucht, um die Details der aktuellen Einschränkungen zu klären. Was geht noch und was geht nicht im Bezirk Reinickendorf? Kultur: Konzerte, Kino, Theater und Lesungen sind bis Ende November untersagt, ob nun im LabSaal, Transformator Frohnau, Ernst-Reuter-Saal oder Fontane-Haus....

  • Bezirk Reinickendorf
  • 05.11.20
  • 182× gelesen
Kultur

Personal aus Kulturamt hilft im Gesundheitsamt aus

Reinickendorf. Wegen der auch im Bezirk massiv gestiegenen Corona-Fallzahlen wird das Lagezentrum des Gesundheitsamtes wieder personell mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus anderen Abteilungen verstärkt. Dazu gehören auch Beschäftigte aus dem Amt für Weiterbildung und Kultur. Das hat zur Folge, dass dort manche Angebote wieder zurückgefahren werden müssen. Das betrifft zum Beispiel die Musikschule, wo einzelne Kurse ausfallen. Ebenso das pädagogische Programm und Begleitveranstaltungen zu...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 16.10.20
  • 89× gelesen
Kultur
2 Bilder

ROCK-KLASSIKER IM SPANDAUER "KINGS PUB" AM SAMSTAG, 31. OKTOBER 2020
LET THE GOOD TIMES ROLL MIT "VINTAGE TWO" - ALL-TIME HITS OF THE 60's & 70's

„Vintage Two“ spielen Songs von den Beatles, Chuck Berry, Byrds, Eric Clapton, Eddie Cochran, Everly Brothers, Buddy Holly, Scott McKenzie, Tom Petty, Elvis Presley, Rolling Stones, Searchers, Status Quo, Cat Stevens, Traveling Wilburys, Troggs u.v.a. Samstag, 31. Oktober 2020 Beginn 18:30 Uhr im „KINGS PUB“ Jordanstraße 3 (in der Spandauer Wilhelmstadt) 13595 Berlin Telefon 030 – 773 797 49 EINTRITT FREI! Aufgrund der Corona-Regelungen beginnt die Live-Musik bereits um 18:30 Uhr, da um 23:00...

  • Spandau
  • 15.10.20
  • 84× gelesen
Bildung

In Erinnerung an Béla Bartók

Pankow. Die Bezirksmusikschule Béla Bartók beteiligt sich am 26. September ab 10 Uhr an einer internationalen Videoaktion zum 75. Todestag von Béla Bartók. Diese findet in Kooperation mit dem Collegium Hungaricum und Pankows Partnermusikschule in Budapest statt. Ähnliche Aktionen werden für diesem Tag weltweit organisiert. Die Pankower Beiträge werden auf dem neuen Online-Portal „Bartóks Sofa“ zu sehen und zu hören sein: https://bartokssofa.de. BW

  • Bezirk Pankow
  • 17.09.20
  • 46× gelesen
Bildung

Musikschüler spielen auf

Buch. Am kommenden Wochenende sind Schüler und Lehrer der Bezirksmusikschule Béla Bartók mit zwei Konzerten im Ortsteil Buch zu erleben. Am 26. September um 15 und um 16 Uhr spielen sie zunächst live Stücke aus der im Juni aufgenommenen Fidele Convention. Zu erleben ist dieses Konzert in der Stadtteilbibliothek an der Wiltbergtraße 19-23. Näheres ist auf https://bartokssofa.de/fiddle2020 zu erfahren. Am 27. September um 17 Uhr überraschen Musikschüler dann in der Schlosskirche in Alt-Buch die...

  • Buch
  • 16.09.20
  • 36× gelesen
Kultur
Die Alphorngruppe tritt im Garten auf.

Bunter Nachmittag der Musikschule

Schöneberg. Die Leo Kestenberg Musikschule lädt am 19. September zu einem bunten Programm ins Haus am Kleistpark, Grunewaldstraße 6, ein. Von 15 bis 18 Uhr präsentieren sich verschiedene Instrumente von der Gitarre übers Saxophon bis zur Posaune. Im Instrumentenkarussell können dazu die Exoten Oud, Ukulele, Baglama oder Cimbalom ausprobiert werden. Außerdem geben Musikschüler Konzerte im Garten mit Alphörnern und Schottischen Dudelsäcken. Eltern können sich beraten lassen und Kinder ihr Wissen...

  • Schöneberg
  • 11.09.20
  • 76× gelesen
Kultur

Klavierkonzert im Park

Kreuzberg. Die Musikschule lädt für Sonntag, am 6. September, zum Klavierkonzert in den Park am Gleisdreieck ein. Unter dem Motto "Kultur für alle" geben professionelle Musiker und Schüler gemeinsam am Klavier mitten im Park solistische Einlagen und Kammermusik zum Besten.  In mehreren Konzertteilen ertönen neben Klassik auch Pop und Jazz. Los geht der musikalische Sonntag um 15 Uhr neben dem Museumscafé "Tor Eins". Der Eintritt kostet nichts, Ende ist gegen 19 Uhr. uk

  • Kreuzberg
  • 28.08.20
  • 29× gelesen
Bildung

Musikstunden für die Jüngsten

Neukölln. Die Kurse der musikalischen Früherziehung an der Musikschule können noch nicht starten. Ziel ist es, nach den Herbstferien mit dem Unterricht zu beginnen. Ob dieses Ziel erreicht wird, sei nicht sicher, die Musikschule informiere Eltern und Lehrer über die Entwicklungen, teilt Kulturstadträtin Karin Korte (SPD) mit. Grund für den Kursausfall: Mehrere Mitarbeiter der Schule unterstützen seit Beginn der Corona-Pandemie das Gesundheitsamt. Sie helfen zum Beispiel beim Testen und bei der...

  • Neukölln
  • 07.08.20
  • 50× gelesen
Bauen
Der Bagger mit dem Stadtrat am Steuer startet das Baugeschehen am Reformationsplatz.
5 Bilder

Am Reformationsplatz wird jetzt gebaut
Das Projekt Altstadt Spandau beginnt

Eingezäunt war die Baustelle am Reformationsplatz bereits einige Tage lang. Am 7. Juli ging es auch offiziell los. Ein Bagger entfernte die ersten Kleinpflastersteine. Gelenkt wurde er bei der Premiere von Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Damit begann der Umbau des Reformationsplatzes in der Altstadt. Wenn auch mit einem Jahr Verspätung. Wie berichtet waren dem Bezirk die Preisvorstellungen bei der ersten Ausschreibung zu teuer. Eine zweite Runde hat aber anscheinend das gewünschte Ergebnis...

  • Spandau
  • 08.07.20
  • 352× gelesen
  • 1
Kultur
Stephanie Thunert ist Fachgruppenleiterin Streichinstrumente der Musikschule Béla Bartók. Sie wollte die geplante Fiddle Convention im Jahr der Violine nicht einfach ausfallen lassen. So ist das Konzert nun online zu erleben.
2 Bilder

Musikschulunterricht nach Hygienekonzept
Die "Fiddle Convention" ist online

„Fiddle Convention“ ist ein neues Projekt der Bezirksmusikschule Béla Bartók, das seit dem 21. Juni online zu erleben ist. Dieses Konzerterlebnis war eigentlich ganz anders geplant. Vom Landesmusikrat war 2020 zum Jahr der Violine erklärt worden. Geplant waren Veranstaltungen mit Orchestern, in Opernhäusern, mit Geigenbauern und natürlich auch mit Berliner Musikschulen. Auch die Geigenlehrer und -schüler der Musikschule Béla Bartók hatten etwas Besonderes geplant. Sie wollten zum 20. Kunstfest...

  • Weißensee
  • 22.06.20
  • 303× gelesen
Bildung

Gesang ist noch nicht möglich
Kleine Gruppen in der Musikschule

Im Zuge der Lockerungen der Corona-Eindämmungsverordnung hat die kommunale Musikschule Reinickendorf in Teilen wieder geöffnet. Der Einzelunterricht sowie der Unterricht in Kleingruppen von höchstens vier Schülern plus Lehrkraft (jeweils ohne Gesang) konnte wieder aufgenommen werden. Zudem wird der Unterricht mit Blasinstrumenten in entsprechend größeren Räumen und unter Einhaltung besonderer Schutzvorkehrungen durchgeführt. Vorerst können keine Gruppen mit mehr als fünf Personen angeboten...

  • Tegel
  • 16.06.20
  • 67× gelesen
Bildung

Kommunale Musikschule mit freien Plätzen für alle Altersgruppen

Marzahn-Hellersdorf. Nach den umfangreichen Kontaktbeschränkungen der zurückliegenden Monate ist es an der „Hans-Werner-Henze-Musikschule“ wieder möglich, im Einzel- und Kleingruppenunterricht ein Instrument zu erlernen. Zu Beginn des kommenden Schuljahres bietet die Schule nun wieder freie Plätze in den Fächern Violoncello, Viola (Bratsche) und Kontrabass für alle Altersgruppen an. Die Lehrerinnen und Lehrer unterrichten in der Maratstraße 182 in Biesdorf und demnächst auch wieder im Haus...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 15.06.20
  • 45× gelesen
Bildung

Musikschule Béla Bartók startet mit Einzelunterricht

Pankow. Nachdem die ersten Kultureinrichtungen im Bezirk wieder für Publikum geöffnet worden sind, startet nun auch die bezirkliche Musikschule Béla Bartók schrittweise wieder mit dem Unterricht. An allen vier Standorten, und zwar Am Schlosspark 20 im Ortsteil Pankow, an der Senefelderstraße 6 in Prenzlauer Berg, an der Friedrich-Richter-Str. 6 im Ortsteil Buch sowie an der Bizetstraße 27 im Ortsteil Weißensee, wird zunächst mit Einzelunterricht in fast allen Fächern begonnen. Im Sänger-und...

  • Bezirk Pankow
  • 02.06.20
  • 238× gelesen
Bildung

Unterricht in der Musikschule wieder möglich

Steglitz-Zehlendorf. In den Gebäuden der Leo-Borchard-Musikschule in der Martin-Buber-Straße 2 und der Grabertstraße 4, in der Jugendfreizeiteinrichtung Schottenburg, Brittendorfer Weg 16b, sowie in Privaträumen ist wieder Präsenzunterricht möglich. Für den Gesangsunterricht wurden die Musikschulräume mit speziellen Schutzvorstellungen ausgestattet. In privaten Räumen muss die jeweilige Lehrkraft für diesen Schutz sorgen. Auf die Einhaltung der geltenden Hygieneregeln ist prinzipiell zu achten....

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 29.05.20
  • 161× gelesen
Kultur

Schostakowitsch-Musikschule wieder geöffnet

Lichtenberg. Wie viele kommunale Einrichtungen wurde nach den Lockerungen der Corona-Maßnahmen auch die Schostakowitsch-Musikschule wiedereröffnet. An den drei Lichtenberger Standorten in der Paul-Junius-Straße, der Wustrower Straße und der Stolzenfelsstraße ist der Unterricht aufgenommen worden – es gelten die aktuellen Hygieneregeln. Zunächst sind aber nur Musikstunden für Einzelne und in kleinen Gruppen bis maximal fünf Personen möglich. Wie der Unterricht gestaltet wird, ist in den Filialen...

  • Lichtenberg
  • 22.05.20
  • 251× gelesen
Kultur

Hohe Einnahmeausfälle

Friedrichshain-Kreuzberg. Wegen der nicht stattfindenden Kurse und Veranstaltungen an der Volkshochschule und der Musikschule summieren sich die dortigen Einnahmeverluste inzwischen auf einen Betrag im sechsstelligen Bereich. Das erklärte Bärbel Schürrle, Amtsleiterin des Fachbereichs Weiterbildung und Kultur, im zuständigen Ausschuss. Auch wenn, wie inzwischen an der Musikschule, teilweise wieder analoger Unterricht stattfinden kann, wird das Minus dadurch eher erhöht. Denn er ist bisher nur...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 22.05.20
  • 215× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.