Berliner SC: Punktgewinn gegen Tas

Grunewald. Im Spiel eins nach der Skandalbegegnung gegen Sparta Lichtenberg zeigte der Berliner SC eine couragierte Leistung. Dem Tabellenzweiten SV Tasmania rang der Berlin-Ligist am vergangenen Sonntag ein 1:1 (0:0) ab. Das Team von Martin Maslowski überraschte mit einer Fünf-Mann-Abwehr und verlegte sich aufs Kontern. Das klappte lange gut, Sauer überwand die Defensive erst nach 70 Minuten, ehe Jokisch nur sechs Minuten später zum Ausgleich traf.

In der Tabelle verbleibt der BSC auf Rang zwölf. Nächstes Spiel: Sonntag 14 Uhr beim SC Staaken.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.