BSC kassiert späten Ausgleich

Grunewald. Berlin-Ligist Berliner SC ist am vergangenen Sonntag beim SC Staaken nicht über ein 2:2 (2:1) hinausgekommen und bleibt mit nun 33 Punkten nur drei Zähler vor einem Abstiegsplatz.

Jokisch hatte den BSC früh in Führung gebracht (7.). Lange hielt die Freude jedoch nicht - Wündsch sorgte kurz darauf für den Ausgleich (12.). Jeckl brachte die Wilmersdorfer zwar noch vor der Pause erneut in Front (36.), nach dem Seitenwechsel blieben die Wilmersdorfer jedoch blass in der

Offensive. Schlimmer noch: Zu Beginn der Schlussphase kassierten sie das 2:2 durch Schulz.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.