Der Berliner SC kann noch gewinnen

Grunewald. Nach fünf Spielen ohne Sieg hat der Berliner SC wieder einen Dreier eingefahren. In der zweiten Partie unter dem neuen Trainer Michael Wolf gewann der Berlin-Ligist am vergangenen Sonntag 6:0 (1:0) beim Tabellenschlusslicht SC Gatow.

Schiller und Jeckl trafen jeweils doppelt, daneben trugen sich auch Steinert und Peitz in die Torschützenliste ein. "Wir haben eine hohe Bereitschaft gezeigt", sagte Wolf, "irgendwann ist dann der Knoten geplatzt."

Am Freitag (14 Uhr) wartet mit dem Tabellensiebten Stern 1900 allerdings eine weitaus größere Herausforderung.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.