Niederlagenserie beendet

Hakenfelde. Nach drei Niederlagen in Folge und dem allmählichen Abrutschen in Richtung der Abstiegszone ist Landesligist SSC Teutonia am vergangenen Sonntag ein immens wichtiger 2:1-Sieg gegen den SSC Südwest gelungen. Teutonia ging durch Borkowski (7.) und Friebe (32.) in Führung. Südwest spielte zudem seit der siebten Minute in Unterzahl, entschieden war das Spiel damit aber nicht. Südwest kämpfte bis zum Ende, war in der zweiten Hälfte sogar besser, kam über den Anschlusstreffer (79.) aber nicht hinaus.

Am Sonntag nach Pfingsten kann Teutonia bei Union 06 (14 Uhr, Poststadion) den Klassenerhalt perfekt machen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.