NBSC schickt Hermsdorf runter

Heiligensee/Hermsdorf. Das Derby VfB Hermsdorf gegen den Nordberliner SC endete unentschieden. Am Ende stand es 3:3, obwohl Hermsdorf sogar zwischenzeitlich 3:1 führte. Für den Nordberliner SC trafen Frans Von-Der-Aue
(54. Minute), Alexander Beyer (84. Minute) und Lukas Fechner (90.+2. Minute).
Die Tore für Hermsdorf erzielten Danny Teichfischer (21. Minute) und zweimal Charles Duncan (29. und 58. Minute). Der VfB Hermsdorf ist damit nach 18 Jahren aus der Berlin-Liga abgestiegen, das rettende Ufer können die Hermsdorfer nicht
mehr erreichen. Nächste Saison spielt der VfB also in der Landesliga.

Am Wochenende ist spielfrei. Für Hermsdorf geht es am Sonntag, den 5. Juni, mit einem Heimspiel an der Seebadstraße gegen den 1. FC Wilmersdorf weiter. Anstoß der Begegnung ist um 14 Uhr. Der NBSC spielt am selben Tag zuhause am Elchdamm gegen den SC Staaken. Anpfiff dieser Begegnung ist schon um 12.30 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.