Ausgleich in letzter Sekunde

Hermsdorf. In der 2. Minute der Nachspielzeit gelang Landesligist VfB Hermsdorf am vergangenen Sonntag der Ausgleich gegen Türkspor FK. Die Gäste aus Moabit waren in der 81. Minute durchaus verdient durch Inanc in Führung gegangen. Das allerdings stachelte die Hermsdorfer zu einem formidablen Endspurt an, der durch Niebuhrs Ausgleichstreffer belohnt wurde. Eine Leistung, die umso bemerkenswerter ist, als Trainer Detlef Fitzek in der Vorwoche sein Amt niederlegte. Der Trainer der zweiten Mannschaft, Uwe Großmann, übernahm den Posten.

Am Sonnabend geht es für den VfB zu Fortuna Biesdorf (Grabensprung, 14 Uhr). UK
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.