VfB: Am Ende kommt’s dicke

Hermsdorf. Lange Zeit verkaufte sich am vergangenen Wochenende Berlin-Ligist VfB Hermsdorf gut gegen Tabellenführer VSG Altglienicke. Die Hermsdorfer blockierten die Angriffsmaschinerie der VSG, der in den ersten 80 Minuten der Partie nur ein Tor gelang. Dass die Hermsdorfer aber ihre Konterchancen allesamt liegen ließen, rächte sich am Schluss bitter: Krolls Doppelpack in den letzten fünf Minuten schraubte das Ergebnis dann noch auf 3:0 für die VSG hoch.

Am Sonntag steigt für den VfB das Nordderby beim Nordberliner SC (Elchdamm, 15 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.