Prügelei auf offener Straße

Berlin: Bahnhof Lichtenberg | Rummelsburg. Bei einer Auseinandersetzung in der Nacht vom 12. Juni erlitt ein Mann in Rummelsburg schwere Verletzungen. Passanten hatten gegen 1.50 Uhr am S- und U-Bahnhof Lichtenberg in der Einbecker Straße zwei Männer beobachtet, die in Streit geraten waren. Dabei soll der eine dem anderen mit der Faust ins Gesicht und anschließend auch noch mit einem Gegenstand gegen den Kopf geschlagen haben. Der Angegriffene stürzte daraufhin blutend zu Boden. Während der Schläger unerkannt flüchtete, nahmen sich die alarmierten Rettungskräfte dem 39-Jährigen an. Er wurde mit dem Verdacht auf ein Schädelhirntrauma zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.