Lesung: bulgarische Lebenswelten

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. "Wo Orpheus begraben liegt" heißt das neue Buch des Schrifstellers Ilija Trojanow, für das er mit dem Fotografen Christian Muhrbeck jahrelang durch Bulgarien reiste und Kultur und Leben des Landes studierte. Am 16. September geben die beiden ab 19.30 Uhr im Kulturhaus Karlshorst in der Treskowallee 112 einen Einblick in die Welt der Bilder und Erzählungen des Buches – und damit in die bulgarischen Lebenswelten. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt drei Euro. Die Lesung wird gerahmt von der Ausstellung "Wo Orpheus begraben liegt" des Fotografen Christian Muhrbeck, die noch bis zum 25. Oktober bei freiem Eintritt zu sehen ist. Weitere Informationen gibt es unter  475 94 06 10. KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.