Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Kultur

Briefe einer unerfüllten Liebe
"Love Letters" im Theater unterm Turm

Eine Hommage an die Kunst des Briefschreibens ist die Inszenierung des Stücks „Love Letters“. Es steht am Freitag, 3., und Sonnabend, 4. Dezember, jeweils um 19 Uhr auf dem Spielplan des Theaters unterm Turm, Düsseldorfer Straße 2. Das 1988 uraufgeführte Stück stammt aus der Feder von A.R. Gurney. Seit 1990 ist es auch im deutschsprachigen Raum populär. Es lebt in erster Linie von seinen spritzig-frechen bis sehnsüchtigen Brief-Dialogen zwischen Andy Makepeace (Ronald R. H. Uecker) und Melissa...

  • Wilmersdorf
  • 28.11.21
  • 9× gelesen
Bildung

Jüdische Frauen melden sich zu Wort
Podiumsdiskussion auf dem Campus Daniel

Die Verlegerin Nea Weissberg macht in ihrem Buch „Halle ist überall – Stimmen jüdischer Frauen“ die Vielfalt der Blickwinkel, Reaktionen und Reflexionen jüdischer Frauen nach dem Terroranschlag vom 9. Oktober 2019 in Halle sichtbar. Zwei Autorinnen sprechen bei einer Podiumsdiskussion über ihre Sorgen. Die Autorinnen des Buches haben verschiedene Berufe und politische Haltungen, auch ihre religiösen Einstellungen zum Judentum sind unterschiedlich. Am Donnerstag, 2. Dezember, 19.30 Uhr, sitzen...

  • Wilmersdorf
  • 25.11.21
  • 7× gelesen
Kultur

Eine Hommage an Hongkong

Steglitz. Am Dienstag, 30. November, 18.30 Uhr, liest Marko Martin aus seinem Buch „Die letzten Tage von Hongkong“ in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3. In dem Buch geht es um eine Reise des Autors mit seinem Partner nach Hongkong. Die beiden ahnen nicht, dass sie Zeugen historischer Ereignisse werden sollen: Die letzten Proteste der Demokratiebewegung, gefolgt von einer Welle von Verhaftungen, dazu die Nachricht von einem neuartigen Virus – Sars-Cov-2. Der Anfang vom Ende des...

  • Steglitz
  • 23.11.21
  • 9× gelesen
Leute

Über das Leben einer Diva

Schöneberg. Am 27. Dezember jährt sich der Geburtstag von Marlene Dietrich zum 120. Mal. In Erinnerung an den Weltstar und die gebürtige Schönebergerin liest Schauspielerin Claudia Michelsen aus „Sag mir wo die Blumen sind… Erinnerungen an und von Marlene Dietrich" und wirft einen persönlichen Blick auf das Leben dieser ungewöhnlichen und kompromisslosen Frau. Die Lesung beginnt am Sonntag, 28. November, um 17 Uhr im Willy-Brandt-Saal im Rathaus Schöneberg am John-F.-Kennedy-Platz. Der Eintritt...

  • Schöneberg
  • 19.11.21
  • 23× gelesen
Kultur
Nasser Kilada verbindet koptische und orientalische Melodien mit westlichen Klängen.
2 Bilder

"Salon interkulturell"
Im Kulturraum M5 startet eine neue Veranstaltungsreihe

Unter dem Titel "Salon interkulturell" finden in den kommenden Monaten im Kulturraum M5, Markstraße 5, acht Abende mit verschiedenen Künstlern statt. Auftakt ist am Freitag, 26. November, um 19 Uhr eine Vernissage und Lesung der iranisch-asarbaidschanischen Künstlerin Shahla Aghapour sowie ein Konzert des ägyptischen Musikers Nasser Kilada. Zur Besonderheit der Veranstaltungsreihe gehören auch längere Gespräche mit den Akteuren. Sie werden am ersten Abend von Stefanie Erdenberger moderiert....

  • Reinickendorf
  • 18.11.21
  • 25× gelesen
Kultur

Im Primobuch wird’s kriminell

Steglitz. Im Primobuch, Herderstraße 24, geht es am Dienstag, 23. November, kriminell zu. In der Buchhandlung lesen ab 19 Uhr die Autorinnen Susanne Rüster und Connie Roters aus „Raublust“, der in Potsdam spielt, und aus „Tödliches Vergessen“, einem Berlin-Krimi aus dem Obdachlosen-Milieu. Es moderiert Heidi Ramlow. Der Eintritt ist frei, die Plätze sind begrenzt. Eintritt nur nach Reservierung unter Telefon 70 17 87 15 oder per E-Mail an kontakt@primobuch.de. Es gilt die 3G-Regel....

  • Steglitz
  • 16.11.21
  • 11× gelesen
Kultur

Lesung aus den Gestaltwandlern

Hansaviertel. Katja Brandis ist mit dem neuen Band der großen Gestaltwandler-Serie am 23. November in der Hansabibliothek zu Gast. Die Autorin ist bei Kindern vor allem wegen ihrer spannenden Reihe "Woodwalkers" bekannt. Hauptfiguren von "Seawalkers – Filmstars unter Wasser" sind das Menschenkind Tiago, der eines Tages erschrocken entdeckt, dass er in zweiter Gestalt ein Tigerhai ist, und der als Delfin aufgewachsene Shari. Ihre Mitschüler an der Blue Reef High drehen einen Film – und Tiago...

  • Hansaviertel
  • 15.11.21
  • 17× gelesen
Kultur

Lesung in der Galerie Lancini

Charlottenburg. Die Autorin Jenny Schon stellt am Mittwoch, 24. November, ihren neuen Roman vor. In der Galerie Lancini, Seelingstraße 29, liest sie ab 18.30 Uhr China-Geschichten aus „Das Seidenbrokatsofa“. Begleitet wird sie von den Musikerinnen Claudia Risch am Saxophon und Astrid Weins am Bass. Der Eintritt ist frei. KaR

  • Charlottenburg
  • 12.11.21
  • 6× gelesen
Kultur

Lesung im Primobuch

Steglitz. Die Autorin Jenny Schon stellt am Mittwoch, 15. Dezember, 19 Uhr, ihren neuen Roman „Das Seidenbrokatsofa“ vor. Sie liest aus ihrem im Dittrich Verlag erschienenen Buch im Primobuch, Gritznerstraße, Ecke Herderstraße. Begleitet wird die Lesung von den Musikerinnen Claudia Risch und Astrid Weins. Der Eintritt ist frei. KaR

  • Steglitz
  • 12.11.21
  • 8× gelesen
Kultur

Geschichten von Rache und Obsessionen

Wedding. Edgar Allan Poes "Geschichten von Rache und Obsessionen" heißt die Lesung am Sonnabend, 20. November, um 19 Uhr im Saal der Fabrik Osloer Straße, Osloer Straße 12. Der amerikanische Schriftsteller Edgar Allan Poe (1809 – 1849) gilt als Meister des Makabren und der schwarzen Romantik. Wie kaum ein anderer lotet er in seinen Kurzgeschichten die dunklen Seiten der menschlichen Psyche aus. Auch den klassischen Krimi hat Poe erfunden, mit seinem scharf kombinierenden Detektiv Auguste Dupin....

  • Wedding
  • 11.11.21
  • 8× gelesen
Kultur

Verschwundenes Tiergartenviertel
Lesung: Was zwischen 1933 und 1950 geschah

Zum dritten und letzten Mal geht es bei einer Veranstaltungsreihe um die Rekonstruktion des alten Tiergartenviertels. Diesmal dreht sich alles um die Jahre 1933 bis 1950. Nach zwei Leseabenden blickt der dritte Abend am 19. November auf den Abriss des Tiergartenviertels durch die Nationalsozialisten, den Ausverkauf, die Vertreibung seiner jüdischen Bewohner und seine Zerstörung in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs. Ein Quartett aus Schauspielern und Schriftstellern bringt den Zuhörern...

  • Tiergarten
  • 08.11.21
  • 33× gelesen
Kultur

Broschüre über engagierte Frauen im Widerstand

Lichtenberg. „Widerständig – Frauen gegen den Nationalsozialismus in Berlin-Lichtenberg“ ist der Titel einer Broschüre, die am 9. November 18 Uhr im „Gisela. Freier Kunstraum Lichtenberg“, Giselastraße 12, vorgestellt wird. Die Publikation nimmt Leserinnen und Leser mit auf eine Spurensuche. Sie versammelt Erzählungen über 13 Frauen und macht die Orte ihres Lebens, Widerstands oder Gedenkens sichtbar. Um Anmeldung über gisela@kulturring.org wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die...

  • Lichtenberg
  • 04.11.21
  • 12× gelesen
Kultur

Lesung im Tennisclub

Grunewald. Am Sonntag, 31. Oktober, 17 Uhr, lädt der Grunewald-Tennisclub zu einer musikalischen Lesung ein. Regine Gebhardt liest aus dem Buch „Blumen für Louisa“ von Patricia Highsmith, die in diesem Jahr vor 100 Jahren geboren wurde. Den musikalischen Rahmen für diese Lesung bilden die Musiker Olli Bott am Vibraphon und Anna Carewe am Cello. Anmeldung erforderlich unter https://www.grunewald-tennisclub.de/events/musikalische-lesung. Der Eintritt beträgt 20 Euro. my

  • Grunewald
  • 26.10.21
  • 12× gelesen
Kultur

Walter Plathe lässt Zille sprechen

Lichtenberg. Walther Plathe liest am 3. November Geschichten und Anekdoten aus Zilles Leben. Er lässt den Meister selbst zu Wort kommen mit seinem unverwüstlichen, oft bitteren, aber stets menschenfreundlichen Witz. Beginn der Veranstaltung in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek, Frankfurter Allee 149, ist 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet vier, ermäßigt drei Euro, Reservierung unter Telefon 555 67 19 oder per E-Mail an egon-erwin-kisch@t-online.de. sim

  • Lichtenberg
  • 23.10.21
  • 19× gelesen
Kultur

Autoren lesen im Primobuch

Steglitz. Im Primobuch in der Herderstraße 24 findet am Sonnabend, 30. Oktober, ab 19 Uhr eine Autorenlesung mit Bernd Kebelmann und Joscha Remus statt. Kebelmann stellt seinen Reiseroman „Blind Date mit Ägypten“ vor und Remus liest aus seinem Buch „Der Lichtertanz am Mauerpark“. Der Eintritt ist frei. Eine Reservierung ist wegen der begrenzten Platzzahl aber erforderlich unter Telefon 70 17 87 15 oder per E-Mail an kontakt@primobuch.de. KaR

  • Steglitz
  • 23.10.21
  • 11× gelesen
Kultur

Romanvorstellung mit Musik

Wilmersdorf. Die Wilmersdorfer Autorin Jenny Schon stellt am Sonnabend, 30. Oktober, 19 Uhr, ihren neuen Roman „Das Seidenbrokatsofa“ vor in den Räumlichkeiten der Künstlerkolonie am Breitenbachplatz 1. Die Lesung wird musikalisch untermalt von Claudia Risch am Saxophon und Astrid Weins am Bass. Anmeldungen erbeten unter der Telefonnummer 23 56 23 76 oder per E-Mail an veranstaltungen@berlinerkuenstlerkolonie.de. KaR

  • Wilmersdorf
  • 20.10.21
  • 11× gelesen
Politik

Auftakt zu "Starke Seiten"
Lesung und Diskussion über "Die rechte Mobilmachung"

Mit einer Lesung und Podiumsdiskussion beginnt in der Bezirkszentralbibliothek am 28. Oktober die Veranstaltungsreihe "Starke Seiten". Das Autoren-Duo Patrick Stegemann und Sören Musyal liest aus "Die rechte Mobilmachung – Wie radikale Netzwerkaktivisten die Demokratie angreifen" und diskutiert im Anschluss mit Kulturstadtrat Matthias Steuckardt (CDU), dem Kulturamtsleiter Stefan Bruns und Christina Schmidt. Die Journalistin erregte mit ihren Investigativrecherchen für die taz über...

  • Schöneberg
  • 19.10.21
  • 32× gelesen
Kultur

"ComixBad!" in der Bibliothek

Wedding. Die Bibliothek am Luisenbad bietet Autoren deutschsprachiger Comics seit vier Jahren eine Bühne. "ComixBad!" heißt der jährliche Reigen mit Comic-Lesungen, Ausstellungen und anderen Events. In diesem Jahr präsentieren 14 Comic-Verlage noch bis zum 26. November ihr aktuelles Programm. Am 25. November gibt es zum Beispiel ab 20 Uhr ein Comic-Konzert mit und von Itay Dvori. Der Komponist und Pianist hat neue und ältere Comics verschiedener Verlage vertont. Der Eintritt zum "ComixBad!" ist...

  • Wedding
  • 18.10.21
  • 25× gelesen
Kultur

Lesung mit Daniela Dahn

Niederschönhausen. Die Begegnungsstätte Stille Straße 10 veranstaltet am 29. Oktober um 18 Uhr eine Lesung mit Daniela Dahn. Sie wird aus dem Buch „Tamtam und Tabu: Die Einheit: Drei Jahrzehnte ohne Bewährung“ lesen, das sie mit dem Autoren Rainer Mausfeld schrieb. Anmeldung unter der 47 36 79 70. BW

  • Pankow
  • 17.10.21
  • 14× gelesen
Kultur

Briefwechsel in Corona-Zeiten

Weißensee. Am 29. Oktober um 18 Uhr ist die Autorin Doreen Mechsner im Frei-Zeit-Haus zu Gast. Sie liest aus ihrem Buch „Briefwechsel. Stimmungsbild einer viralen Krise“. Während Corona die Menschen rund um Hannelore und Nora spaltet, wird das Virus für die beiden Frauen zum bindenden Element. Es ist die Frage von Hannelores zehnjährigem Enkels Max: „Oma glaubst du eigentlich, dass Corona so wichtig ist, dass die Kinder später in den Geschichtsbüchern darüber lesen werden?“ Diese veranlasst die...

  • Weißensee
  • 13.10.21
  • 16× gelesen
Kultur

Unbekannte Liebesbriefe:
Uwe Lehmann-Brauns liest aus „Benns letzte Lieben“

1955 beginnt eine Liebesbeziehung zwischen der jungen, eleganten und selbstbewussten Journalistin Gerda Pfau und dem Schriftsteller Gottfried Benn (1886-1956). Die Liebesbriefe der beiden hat Pfau dem befreundeten Uwe Lehmann-Brauns mit der Bitte übergeben, sie zu publizieren. Die Liebesbeziehung zwischen Gerda Pfau und Gottfried Benn ist auch der Benn-Forschung bislang unbekannt. Pfau besuchte Benn in der Praxis, er kam zu ihr nach Hause. Manchmal gehen sie auch gemeinsam mit Benns Frau Ilse...

  • Zehlendorf
  • 02.10.21
  • 17× gelesen
Kultur

Lesung aus einem facettenreichen Roman
Tomer Gardi zu Gast

Seit 1700 Jahren gibt es nachweislich jüdisches Leben in Deutschland. Aus Anlass dieses Jubiläums liest der israelische Autor Tomer Gardi am 7. Oktober um 19.30 Uhr aus seinem Buch „Eine runde Sache“ in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek in der Bizetstraße 41. In „Eine runde Sache“ reisen zwei Künstler aus zwei unterschiedlichen Jahrhunderten durch sprachliche und kulturelle Räume und sind immerzu in Bewegung. Fremdheitserfahrungen, Identität, das Leben als Künstler und jede Menge Politik...

  • Weißensee
  • 27.09.21
  • 21× gelesen
Kultur

Premierenlesung Kinderbuch
"DAS RÄTSEL UM DIE ROSA BOX"

Die Pankower Autorin Angela Bernhardt liest aus ihrem neuen Kinderbuch "Das Rätsel um die rosa Box", gerade erschienen im Tulipan Verlag. WANN: Donnerstag, 23. September 2021 um 17 Uhr WO: Pankower Bürgerpark vor der Parkbibliothek Für Kinder ab 6 Präsentiert von 'BuchSegler' und 'Verein für Pankow' Eintritt frei

  • Bezirk Pankow
  • 23.09.21
  • 52× gelesen
Kultur

Heitere und ernste Gedichte

Charlottenburg. Am Dienstag, 5. Oktober, präsentieren Rosa und Jonathan Tennenbaum in der Heinrich-Schulz-Bibliothek im Rathaus Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee 100 ein literarisch-musikalisches Porträt von Christian Morgenstern. Unter dem Titel „Über euren ganzen Kleinkram lach ich“ werden ab 19.30 Uhr humoristisch-skurrile Gedichte gelesen, die Morgenstern unsterblich gemacht und ihm Ehrentitel wie „Hofnarr des lieben Gottes“ und „Spaßmacher des Weltgeistes“ eingebracht haben. Die...

  • Charlottenburg
  • 23.09.21
  • 9× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 1. Dezember 2021 um 17:00
  • Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) - Amerika-Gedenkbibliothek
  • Berlin

Wortschätze - Erzählstunde in der Jurte

Der Garten der Kinder- und Jugendbibliothek wird in einen Märchengarten verwandelt! In diesem Winter wird dort wieder die Jurte stehen, in der die Erzähler*innen von ErzählZeit e.V. und der freien Vereinigung Kaliko & Co Märchen und Geschichten aus aller Welt erzählen. Eintritt frei! Termine mittwochs, 17 Uhr: Erzählstunde für die Kleinsten ab 3 Jahre Mittwoch, 3. November 2021 17.00 AGB | KiJubi Mittwoch, 10. November 2021 17.00 AGB | KiJubi Mittwoch, 17. November 2021 17.00 AGB | KiJubi...

  • 12. Dezember 2021 um 14:30
  • Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) - Amerika-Gedenkbibliothek
  • Berlin

Lesung Weihnachtskatzenglück | Hausmeister Pasow ermittelt

Leseperformance und Gespräch mit der Spandau Krimi Connection Berlin. Heiligabend. Schneegestöber. Der Hausmeister muss mit dem Schneeschieber raus – und macht eine grausige Entdeckung: Jemand hat den Weihnachtsmann ermordet! Der neueste Weihnachtskrimi Spandau Krimi Connection als Leseperformance - Skurril. Packend. Herzberührend. Weitere Informationen zur Spandauer Krimi Connection: https://www.karimpieritz.de/verlag/autoren/spandau-krimi-connection/ Anmeldung möglich:...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.