Nicole Tochatschek (30) engagiert sich im Kindercafé als Leiterin einer Krabbelgruppe

Nicole Tochatschek betreut im Kindercafé des Stadtteilzentrums Kaulsdorf ihren Sohn Tim und ehrenamtlich auch andere Kinder. (Foto: hari)
Berlin: Stadtteilzentrum Kaulsdorf |

Kaulsdorf. Das Kindercafé des Stadtteilzentrums Kaulsdorf ist ein Treffpunkt für Eltern und Kinder. Ohne das freiwillige Engagement von Eltern, vor allem Müttern, würde es nicht laufen.

Seit März dieses Jahres ist Nicole Tochatschek (30) einmal in der Woche für andere Eltern da und kümmert sich mittwochs von 10 bis 12 Uhr um die „Krabbelgruppe" im Kindercafé an der Brodauer Straße. Sie ist Ansprechpartnerin für die Eltern und Organisatorin. „‚Warum soll ich allein zu Hause hocken?“‘, hatte sie sich im März gefragt und nahm das Angebot des Vereins „Mittendrin leben“, der das Stadtteilzentrum betreibt, an, sich im Kindercafé zu engagieren.

Die Floristin (30) ist mit ihrem jüngsten Kind Tim (1) in Elternzeit. Erst im September hat sie einen Kita-Platz für ihren Sohn. In der Zeit zwischen März und September sollte er Spaß mit anderen Kindern haben, vor allem lernen, mit gleichaltrigen Kindern umzugehen und zu spielen. „Das halte ich für wichtig, auch, um gut auf die Kita vorbereitet zu sein“, erläutert die junge Mutter.

Die "Krabbelgruppe" trifft sich auch noch montags von 10 bis 12 Uhr. Dann betreut Isabella Wieczienska die Gruppe. Sie ist beim Verein „Mittendrin leben“ als Betreuerin für psychisch kranke Menschen angestellt und engagiert sich schon lange für die Krabbelgruppe.

„Wir sind auf die Bereitschaft von Mitarbeitern und das ehrenamtliche Engagement von Eltern angewiesen“, sagt Alexander Wagner von der Leitung des Stadtteilzentrums. Nicole Tochatschek nimmt im September wieder ihre Arbeit auf. „Deshalb suchen wir für sie dringend eine Nachfolgerin“, erklärt Wagner.

Neben der Krabbelgruppe gibt es weitere von Ehrenamtlichen betreute Angebote: Montags von 14 bis 15.30 Uhr ist Bastelzeit für Kinder bis zu zehn Jahren, mittwochs von 16 bis 18 Uhr findet ein offener Familientreff für Eltern mit Kindern bis zu sieben Jahren und jeden dritten Montag im Monat von 16 bis 18 Uhr ein Lesenachmittag statt. Zudem gibt es eine Ernährungsberatung für junge Eltern mittwochs und donnerstags von 16 bis 18 Uhr und eine Keramik- und Holzwerkstatt für Kindergruppen freitags von 9.30 bis 11 Uhr (abhängig von der Zahl der Anmeldungen). hari

Eltern, die eines der Angebote ehrenamtlich betreuen möchten, melden sich im Stadtteilzentrum Kaulsdorf, Brodauer Straße 27-29 unter  56 58 87 62 oder kindercafe@ev-mittendrin.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.