Mitmachen bei den Wochen gegen Rassismus

Treptow-Köpenick. Vom 13. bis zum 26. März finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Initiativen aus dem Bezirk sind aufgerufen, mit ihrer Beteiligung ein Zeichen zu setzen.

Das diesjährige Motto ist „100 % Menschenwürde – zusammen gegen Rassismus“. Die Entwicklungen der letzten Jahre, in denen fremdenfeindliche Übergriffe verstärkt zugenommen und rechtspopulistische Parteien in fast allen Staaten Europas immer mehr Aufwind bekommen, zeigen die Notwendigkeit, auch von zivilgesellschaftlicher Ebene ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung zu setzen.

Das Zentrum für Demokratie sowie der Integrationsbeauftragte des Bezirksamts, Gregor Postler, und die Koordinatorin für Flüchtlingsangelegenheiten, Christine Herm, rufen auf, sich mit eigenen Aktionen zu beteiligen. Für angemeldete Projekte besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Fördermittel zu beantragen, Auskünfte unter  65 48 72 93.

Hintergrund der Internationalen Wochen gegen Rassismus ist das Massaker von Sharpeville. Am 21. März 1960 hatten weiße Polizisten in Südafrika in eine Demonstration von Schwarzen gefeuert, dabei starben 69 Demonstranten, darunter zehn Kinder. Sechs Jahre später erklärten die Vereinten Nationen den 21. März zum Internationalen Tag gegen Rassismus.

2016 gab es deutschlandweit während der Wochen gegen Rassismus rund 1500 Veranstaltungen. Für dieses Jahr wurden als Kooperationspartner unter anderem der Deutsche Gewerkschaftsbund, die Caritas, das Deutsche Kinderhilfswerk und das Deutsche Rote Kreuz gewonnen. Dass der Einsatz gegen Rassismus dringend notwendig ist, zeigen die Zahlen aus dem Verfassungsschutzbericht für 2015. Fremdenfeindliche Gewalttaten stiegen von 512 Delikten im Jahr 2014 auf 918 Straftaten an. Die Zahl von Straftaten gegen Unterkünfte von Asylbewerbern stieg von 25 im Jahr 2014 auf 153 im Folgejahr.

Anmeldungen von Veranstaltungen bis 17. Februar unter integration@ba-tk.berlin.de oder  902 97 23 08. Wissenswertes unter www.internationale-wochen-gegen-rassismus.de. RD
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.