Köpenick - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik

Das Bezirksamt im Gespräch

Treptow-Köpenick. Die nächste Bürgersprechstunde von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) ist am 24. Januar von 10 bis 11.30 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173. Der Bürgermeister ist für die Bereiche Bürgerdienste, Wirtschaft, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft zuständig, eine Anmeldung ist nicht nötig. Am gleichen Tag lädt auch der für Umwelt und Gesundheit zuständige Stadtrat Bernd Geschanowski (AfD) zur Sprechstunde ein, von 11 bis 14 Uhr im Dienstgebäude Hans-Schmidt-Straße 16...

  • Köpenick
  • 17.01.19
  • 5× gelesen
Politik
Der Rapper Romano sorgte mit seinem Auftritt für Furore.
8 Bilder

Rund 500 Bürger kamen
Jahresauftakt des Bezirks im historischen Köpenicker Rathaus

Premiere: Erstmals praktizierte der Bezirk jetzt einen Jahresauftakt nicht für die Bezirksprominenz, sondern für alle. Rund 500 Bürger kamen ins Köpenicker Rathaus. Dort schüttelte ein gut gelaunter Bürgermeister Oliver Igel (SPD) den ersten Gästen die Hände, dann gab es kurze Reden zum Auftakt und anschließend ein Kulturprogramm und Zeit für viele Gespräche. Gekommen waren Akteure von Vereinen, freien Trägern und Rettungsdiensten wie Freiwilliger Feuerwehr und Deutscher...

  • Köpenick
  • 14.01.19
  • 125× gelesen
Politik

Stadtrat verschiebt Sprechstunde

Köpenick. Die für den 16. Januar geplante Bürgersprechstunde von Stadtrat Rainer Hölmer (SPD) – zuständig für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung – musste verschoben werden. Neuer Termin ist am 24. Januar von 15 bis 17 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 165. Anmeldung bitte unter Telefon 902 97 22 02. RD

  • Köpenick
  • 10.01.19
  • 7× gelesen
Politik

Politiker laden zum Gespräch ein

Köpenick. In den nächsten Tagen bieten zwei Bezirkspolitiker Sprechstunden an. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) ist am 13. Dezember von 10.30 bis 12 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, zu sprechen. Igel ist für die Bereiche Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft verantwortlich. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Stadtrat Rainer Hölmer (SPD), zuständig für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung, lädt am 19. Dezember von 15 bis 17 Uhr zur...

  • Köpenick
  • 09.12.18
  • 6× gelesen
Politik
Eine historische Ansichtskarte zeigt das direkt an ein Wohngebäude angesetzte jüdische Gotteshaus.
4 Bilder

Synagoge 1938 von Nazis demoliert
Erinnerung an jüdisches Gotteshaus

Am 9. November 1938 demolierten fanatische Parteigänger der Nazis auch die Synagoge der Köpenicker Jüdischen Gemeinde. Am 11. November wird vor Ort an das tragische Geschehen erinnert. Berlin-Köpenick, Freiheit 8, war nur kurze 28 Jahre die Adresse der Synagoge. Obwohl es in Köpenick bereits Ende des 19. Jahrhunderts eine respektable jüdische Gemeinde gab, hatte diese kein eigenes Gotteshaus. Die Gottesdienste fanden in Festsälen oder sogar im Ratskeller statt. Erst am 25. September 1910...

  • Köpenick
  • 02.12.18
  • 58× gelesen
Politik

Bürgeramt bleibt für einen Tag zu

Köpenick. Das Bürgeramt 1 im Köpenicker Rathaus bleibt am 7. November wegen einer Weiterbildung der Mitarbeiter geschlossen. Auch Personalausweise und Reisepässe können nicht abgeholt werden. Anfragen sind aber über die berlinweite Behördennummer 115 möglich. RD

  • Köpenick
  • 25.10.18
  • 22× gelesen
Politik

Der Bürgermeister im Gespräch

Köpenick. Bürgermeister Oliver Igel (SPD), im Bezirksamt zuständig für die Bereiche Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft, lädt am 6. November zu seiner nächsten Bürgersprechstunde ein. Die findet von 15.30 bis 17.30 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. RD

  • Köpenick
  • 23.10.18
  • 31× gelesen
Politik

Der Bürgermeister im Gespräch

Köpenick. Die nächste Sprechstunde von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) findet am 25. September statt. Dann können Bürger von 15 bis 17 Uhr mit ihren Fragen an das Bezirksoberhaupt heran treten. Die Sprechstunde findet im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. RD

  • Köpenick
  • 16.09.18
  • 50× gelesen
Politik

Kiezkasse tagt noch einmal

Köpenick. Bisher sind noch nicht alle Mittel im Rahmen der Kiezkasse für Köpenick Nord verplant. Bewohner des Ortsteils sind daher aufgerufen, am 31. August ab 18 Uhr an einer weiteren Kiezkassenversammlung teilzunehmen. Ort: Charlotte-Rose-Haus, Mahlsdorfer Straße 48. Vorschläge vorab bitte unter kiezkasse-koepenick-nord@ba-tk.berlin.de. RD

  • Köpenick
  • 21.08.18
  • 28× gelesen
Politik

Flagge zeigen gegen Homophobie

Köpenick. Am 6. Juli um 15 Uhr hissen Bürgermeister Oliver Igel und Michael Korok, Vorstandsmitglied des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg am Rathaus Köpenick wieder die Regenbogenflagge im Rahmen der traditionellen Pride Weeks. Sie beginnen an diese Tag mit den Respect Gaymes im Jahn-Sportpark. 1996 wurden erstmals die Rathäuser von Schöneberg, Tiergarten und Kreuzberg beflaggt. Seitdem zeigten von Jahr zu Jahr mehr Bezirke Flagge gegen Homophobie und für Respekt gegenüber...

  • Köpenick
  • 30.06.18
  • 37× gelesen
Politik

Bürgerinformation zu Flüchtlingen

Köpenick. Rund 100 Bürger waren Mitte Juni einer Einladung des Bezirksamts zu einer Information über die Unterbringung von Flüchtlingen gefolgt. Vor allem der geplante Standort am Bohnsdorfer Weg wurde mit Bürgermeister Oliver Igel und Sozialsenatorin Elke Breitenbach kontrovers diskutiert. Inzwischen wurde bekannt, dass zwei weitere Standorte für die Unterbringung von Flüchtlingen im Gespräch sind. Für die Grundstücke Fürstenwalder Allee 356 und Müggelseedamm 109-111 erfolge derzeit eine...

  • Köpenick
  • 27.06.18
  • 287× gelesen
Politik

Keine Hochzeiten zum Jahresende

Köpenick. Wenn Sie noch in diesem Jahr heiraten wollen, müssen Sie das bis Ende November erledigt haben. Wie das Standesamt jetzt mitteilt, können wegen dringend nötiger Baumaßnahmen im Rathaus Köpenick vom 3. bis 31. Dezember keine Trauungen durchgeführt werden. Anfragen per E-Mail unter standesamt@ba-tk.berlin.de. RD

  • Köpenick
  • 14.06.18
  • 18× gelesen
Politik

Sprechstunden bei Abgeordnetem

Köpenick. Die nächste Sprechstunde von Abgeordnetenhausmitglied Maik Penn (CDU) findet am 19. Juni statt. Von 16 bis 19 Uhr ist er im Wahlkreisbüro, Stellingdamm 15, anzutreffen. sim

  • Köpenick
  • 07.06.18
  • 9× gelesen
Politik

Standortplanung für Flüchtlinge

Köpenick. Das Bezirksamt lädt am 19. Juni zu einer Bürgerversammlung ein, in der über die Planungen für weitere Flüchtlingsunterkünfte im Bezirk informiert wird. Dabei geht es um einen Gesamtüberblick und Fragen der Unterbringung, nicht um konkrete Standorte. Zu letzterem werden Anwohner dieser Standorte später gesondert eingeladen. Die Informationsveranstaltung findet ab 19 Uhr im Stadtverordnetensitzungssaal des Köpenicker Rathauses, Alt-Köpenick 21, statt. Aufgrund der begrenzten Platzzahl...

  • Köpenick
  • 06.06.18
  • 121× gelesen
Politik

Bölsche ....never ending Story.... Danke "Politiker" und Schildbürger

Nun habe ich mich nach meiner andauernden Kritik mal ein wenig zurückgehalten, in der Hoffnung, die Politiker werden was schaffen... und bin wieder und weiter enttäuscht... "Bölsche FREI"  war nur ein kurzes Windei, gelegt von den fähigen "Politikern" dieses Bezirks, mit einem Bürgermeister, der ganz sicher diesen Titel nicht verdient und schnellstens abdanken sollte, bevor der gar nicht mehr in den Spiegel gucken kann. Entweder er redet nur weiches Geseier bei Eröffnungen, Festen oder...

  • Köpenick
  • 22.05.18
  • 172× gelesen
Politik

Sprechstunde bei Abgeordnetem

Köpenick. Die nächste Sprechstunde von Abgeordnetenhausmitglied Maik Penn (CDU) findet am 24. Mai statt. Von 15 bis 18 Uhr ist er in seinem Wahlkreisbüro, Stellingdamm 12, anzutreffen. Kontakt unter 65 07 53 92, geue@penn-tk.de. sim

  • Köpenick
  • 17.05.18
  • 10× gelesen
Politik
Von der Plastik "Der Schwimmer" blieb nur ein leerer Sockel.

"Der Schwimmer" ist weg

Bronze und Messing sind begehrt, vor allem leider bei Buntmetalldieben. Jetzt wurde eine 50 Jahre alte Plastik von einer Grünanlage an der Kiefholzstraße gestohlen. Am 11. Mai hatte ein Anwohner das Verschwinden der Plastik "Der Schwimmer“ auf dem Polizeiabschnitt 66 angezeigt. Am 4. Mai war ihm aufgefallen, dass sie nicht auf ihrem Sockel stand. Seine Nachfrage beim Grünflächenamt, ob die Figur offiziell abgebaut wurde, wurde verneint. „Nun ermittelt die Kriminalpolizei. Für den Diebstahl...

  • Köpenick
  • 16.05.18
  • 235× gelesen
Politik

Zwei Stadträte im Gespräch 

Treptow-Köpenick. In den nächsten Tagen laden gleich zwei Stadträte zu Bürgersprechstunden ein. Bernd Geschanowski (AfD), zuständig für Umwelt und Gesundheit, steht am 18. Mai von 12 bis 14 Uhr in der Hans-Schmidt-Straße 16, Raum 134, für Gespräche zur Verfügung. Anmeldung bitte unter 902 97 32 66. Cornelia Flader (CDU), verantwortlich für Bildung, Schule, Sport und Kultur, hat am 23. Mai von 14 bis 15 Uhr eine Vorort-Sprechstunde in der Johannes-Bobrowski-Bibliothek, Peter-Hille-Straße 1. Hier...

  • Friedrichshagen
  • 10.05.18
  • 27× gelesen
Politik

Bitte extra entsorgen: Im nächsten Jahr wird es ernst in Sachen Biotonne

Der Aufsichtsrat der Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) hat jetzt beschlossen, die Pflichttonne für Bioabfall zum 1. April 2019 einzuführen. Im Berliner Bioabfall steckt pure Energie. Er landet in Biogasanlagen und erzeugt Treibstoff, mit dem unter anderem Müllfahrzeuge der BSR betankt werden. Klingt gut, ist aber steigerungsfähig. Denn noch wirft nicht jeder Berliner seine Bioabfälle in eine Tonne, weil es Hausbesitzern überlassen bleibt, ob sie diesen zusätzlichen Behälter...

  • Charlottenburg
  • 08.05.18
  • 960× gelesen
  •  1
Politik

Zeitzeugen des 17. Juni 1953  für Symposium gesucht

Vor 65 Jahren gab es in der DDR den Arbeiteraufstand gegen das SED-Regime. Auch im heutigen Bezirk Treptow-Köpenick gingen Zehntausende auf die Straßen. Für ein Symposium werden Zeitzeugen der Ereignisse gesucht. „Dieses Jahr steht für uns im Zeichen der Erinnerung an den Volksaufstand, mit dem das SED-Regime 1953 ins Wanken geriet. Wir haben bereits 2007 eine Straße nach dem Köpenicker Streikführer Siegfried Berger benannt, nicht ohne Widerstände von Ewiggestrigen, die den...

  • Köpenick
  • 02.05.18
  • 182× gelesen
Politik

Sprechstunden für Bürger 

Treptow-Köpenick. Die nächste Bürgersprechstunde des stellvertretenden Bürgermeisters Gernot Klemm (Linke), zuständig für Soziales und Jugend, findet am 8. Mai von 16 bis 17.30 Uhr im Dienstgebäude Groß-Berliner Damm 154, Raum 122, statt. Anmeldung bitte unter 902976100. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) ist am 9. Mai von 11 bis 12.30 Uhr im Rathaus Köpenick, Raum 173, zu sprechen. Hier ist keine Anmeldung erforderlich. Igel ist für die Bereiche Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und...

  • Köpenick
  • 25.04.18
  • 8× gelesen
Politik

Gedenken oder erholen? Die Linke denkt über zusätzlichen Feiertag in Berlin nach

Am 8. Mai jähren sich zum 73. Mal das Ende des Zweiten Weltkriegs und die Befreiung Europas vom Nationalsozialismus.  Es wird Kranzniederlegungen und Gedenkveranstaltungen geben. Ansonsten ist das ein ganz normaler Arbeitstag. In zwei Jahren soll das in Berlin anders sein. Am 75. Jahrestag will der rot-rot-grüne Senat den 8. Mai zum einmaligen Feiertag machen. Vor allem bei der Linkspartei wird darüber nachgedacht, das auch nach 2020 beizubehalten. Die Begründung dafür ist aber eher...

  • Friedrichshain
  • 24.04.18
  • 1.200× gelesen
  •  6
Politik
Michael Müller gratuliert Oliver Igel zum Jubiläum. Igel hat zur Feier des Tages die Amtskette umgelegt.

450 Jahre Treptow: Empfang mit dem Regierenden Bürgermeister

450 Jahre reicht die Geschichte von Treptow zurück. Neben mehreren Veranstaltungen gab es zum Jubiläum jetzt einen offiziellen Festempfang im Rathaus Treptow. Ehrengast war Michael Müller (SPD), der Regierende Bürgermeister. „Im Namen aller Berliner gratuliere ich ganz besonders den Bürgern von Treptow zum 450-jährigen Jubiläum. Engagement und Lokalpatriotismus, Mut und Pioniergeist vor allem der Menschen vor Ort haben wesentlich zur Erfolgsgeschichte des gemeinsamen Bezirks Treptow-Köpenick...

  • Alt-Treptow
  • 18.04.18
  • 156× gelesen
Politik
Beim "Dialog P" diskutieren Berliner Schüler mit Politikern aller im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien jene Themen, die Jugendliche betreffen.
2 Bilder

Mit neuen Angeboten möchte das Abgeordnetenhaus Kinder und Jugendliche für Politik begeistern

„#deinAGH“ nennt sich die neue Onlinepräsenz, mit der Ralf Wieland (SPD), Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, das Politikinteresse junger Menschen stärken will. Die finden hier Angebote wie Diskussionsrunden, Rollenspiele und Hausführungen. Mit der politischen Bildung früh anzusetzen, sei heute bitter nötig, findet der Parlamentspräsident. Denn viele junge Menschen würden sich aus Frust über die Parteien nicht mehr als Teil des demokratischen Systems begreifen. „Die Parteien...

  • Wedding
  • 18.04.18
  • 208× gelesen