Anwohner helfen Nachbarn

Treptow-Köpenick. Das "Netzwerk Leben im Kiez" (LiK) hat in der ersten Jahreshälfte eine Umfrage zur Nachbarschaftshilfe gemacht. 300 Senioren von Treptow-Köpenick wurden befragt, ob und wie sie sich um ihre Nachbarn kümmern und Hilfe leisten oder erhalten. 60 Prozent der befragten Senioren haben bereits Hilfe aus der Nachbarschaft erhalten. Über zwei Drittel der Befragten gab an, auch schon selbst Nachbarn geholfen zu haben. Das Spektrum der Unterstützung reicht vom Blumengießen, der Annahme von Post und dem Leeren des Briefkastens bis zum Einkaufen im Alltag oder der Begleitung zum Arzt.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.