rabenhaus

Beiträge zum Thema rabenhaus

Soziales

Rabenhaus ist wieder offen

Köpenick. Das Nachbarschaftszentrum Rabenhaus, Puchanstraße 9, hat am 2. Juni wieder den Betrieb aufgenommen. Los geht es mit Angeboten wie Mieter- und Rentenberatung und kleinen feststehenden Gesprächsgruppen. Zulässig sind nur Veranstaltungen mit maximal acht Personen. Was angeboten wird, bitte vorher unter Telefon 65 88 01 65 oder per E-Mail unter info@rabenhaus.de erfragen. RD

  • Köpenick
  • 04.06.20
  • 21× gelesen
Soziales

Das „Rabenhaus“ öffnet jetzt online

Köpenick. Auch das Nachbarschaftszentrum „Rabenhaus“, Puchanstraße 9, ist von der Corona-Krise betroffen und kann vor Ort keine Veranstaltungen anbieten. Unterstützung für die Menschen im Kiez liefert es aber via Internet. Auf der täglich aktualisierten Seite gibt es Informationen zur Freizeitgestaltung n den eigenen vier Wänden, zu Homeschooling und Homeoffice und zu Hilfen für Ältere und Risikogruppen. Wochentags von 10 bis 15 Uhr ist das Büro besetzt, dann sind unter Telefon 65 88 01 63 auch...

  • Köpenick
  • 07.04.20
  • 54× gelesen
Soziales

Kurs zu Erster Hilfe am Kind

Köpenick. Eltern oder Großeltern sind die Adressaten eines speziellen Erste-Hilfe-Kurses im Rabenhaus. Im Rahmen der „Elternwerkstatt“ wird vermittelt, wie man vor allem Babys und kleineren Kindern bei einem medizinischen Notfall helfen kann, bevor alarmierte Retter eintreffen. Themen des Kurses sind unter anderem Fieberkrampf, Verbrennungen, Vergiftungen, Verletzungen und der plötzliche Kindstod. Die Kursteilnehmer erhalten auch Informationen zum Entfernen von Fremdkörpern aus den Atemwegen...

  • Köpenick
  • 19.02.20
  • 32× gelesen
Soziales

Familientreff im Rabenhaus

Köpenick. Jeden Donnerstag gibt es im Rabenhaus, Puchanstraße 9, einen Familientreff. Von 14 bis 17.30 Uhr können der Bewegungs- und der Bastelraum sowie das Spieleangebot genutzt werden. Kaffee, Tee und Gebäck stehen bereit. Die Teilnahme kostet pro Familie drei Euro. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Informationen unter Telefon 65 88 01 63. sim

  • Köpenick
  • 12.02.20
  • 26× gelesen
Soziales

Die natürliche Hausapotheke

Köpenick. Wenn Kinder Husten, Fieber oder Schmerzen durch Zahnen haben, müssen Eltern nicht gleich zur chemischen Keule greifen. Oft helfen hier natürliche Mittel aus der Hausapotheke. Das Rabenhaus informiert am 10. Februar im Rahmen eines Workshops, wie Eltern mit Kräutern, Teemischungen, ätherischen Ölen und Bädern und Wadenwickeln für Linderung sorgen können. Er findet von 10 bis 12 Uhr im Rabenhaus, Puchanstraße 9, statt. Die Teilnahme kostet drei Euro, Anmeldung bitte unter...

  • Köpenick
  • 02.02.20
  • 39× gelesen
Soziales

Kurs zur Ersten Hilfe am Kind

Köpenick. Das Rabenhaus, Puchanstraße 9, bietet wieder einen Kurs zur Ersten Hilfe am Kind mit folgenden Inhalten an: Pseudokrupp, Fieberkrampf, Verbrennung, Vergiftung und Verletzung. Es folgen Informationen zum plötzlichen Kindstod, zu anatomischen Besonderheiten, zur allgemeinen Rettungskette, zu Atemstörungen und Herz-Kreislauf-Stillstand, zum Entfernen von Fremdkörpern aus den Atmungsorganen und zur Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Säuglingen. Termin ist am 26. November 9 bis 12 Uhr. Die...

  • Köpenick
  • 15.11.19
  • 42× gelesen
Soziales

Hilfe für Eltern von „Sternenkindern“

Köpenick. „Sternenkinder“ sind Babys, die während der Schwangerschaft, unter der Geburt oder kurz danach gestorben sind. Im Rabenhaus in der Puchanstraße 9 gibt es jetzt einen Gesprächskreis für betroffene Eltern. Der trifft sich an jedem ersten Montag im Monat von 19 bis 21 Uhr, auch Einzelgespräche sind möglich. Information und Anmeldung unter Telefon 65 88 01 63 oder per E-Mail an sternenkindeltern@gmx.de. RD

  • Köpenick
  • 28.08.19
  • 30× gelesen
Leute

Ein Zeitzeuge berichtet

Köpenick. Horst Selbiger ist ein 91-jähriger Berliner, der im Nationalsozialismus als „Halbjude“ verfolgt wurde, den Holocaust überlebte und nach dem Krieg in der DDR lebte. Dort Mitglied in der SED, bekam er nach dem Aufstand vom 17. Juni 1953 ein Parteiverfahren und erhielt Berufsverbot. Aus Enttäuschung ging er 1964 in den Westen. Unter dem Titel „Fragt uns – wir sind die Letzten“ berichtet er am 12. August im Zeitzeugengespräch von den Verfolgungen in zwei Diktaturen. Die Veranstaltung im...

  • Köpenick
  • 29.07.19
  • 87× gelesen
Soziales

Kurs zur Ersten Hilfe am Kind

Köpenick. Im Rahmen der Elternwerkstatt bietet das Rabenhaus, Puchanstraße 9, wieder den Kurs zur Ersten Hilfe am Kind mit folgenden Inhalten an: Richtiges Verhalten bei Pseudokrupp, Fieberkrampf, Verbrennungen, Vergiftungen und Verletzungen. Es folgen Informationen zum plötzlichen Kindstod, zu anatomischen Besonderheiten, zur allgemeinen Rettungskette, zu Atemstörungen und Herz-Kreislauf-Stillstand, zum Entfernen von Fremdkörpern aus Atmungsorganen und zur Herz-Lungen-Wiederbelebung bei...

  • Köpenick
  • 25.03.19
  • 36× gelesen
Soziales

Baby ohne Windel, wie geht das?

Köpenick. Im Rahmen des Gesundheitsforums lädt das Rabenhaus, Puchanstraße 9, am 22. Februar um 10 Uhr zu einem Vortrag „Windelfrei – wie geht das?“ ein. Eltern oder angehende Eltern erfahren, was man dazu braucht und wie man mit windelfreier Erziehung anfängt. Referentin Anja Werner vermittelt entsprechende Tipps. Der Kostenbeitrag ist fünf Euro, Paare zahlen acht Euro, es wird um Anmeldung unter Telefon 65 88 01 63 gebeten. RD

  • Köpenick
  • 14.02.19
  • 33× gelesen
Soziales

Lebensberatung im Rabenhaus

Köpenick. Im Rabenhaus gibt es ab April Beratungsgespräche zum Thema Achtsamkeit. Heilpraktikerin Gabriela Travesi zeigt, wie man mit Depressionen, Ängsten, Stress und Burnout umgehen und das Selbstwertgefühl stärken kann. Die Gespräche finden im Rabenhaus, Puchanstraße 9, statt, montags von 18 bis 21 Uhr und donnerstags von 10 bis 13 Uhr, sie sind entgeltfrei. Es wird um Anmeldung unter  65 88 01 65 gebeten. RD

  • Köpenick
  • 22.03.17
  • 15× gelesen
Soziales

Wissenswertes zu Schüßler-Salzen

Köpenick. Die vom Homöopathen Heinrich Schüßler begründete Behandlung mit Mineralsalzen ist nun schon 130 Jahre alt. Die Naturheilpraktikerin Petra Erhardt erläutert im Rahmen eines Vortrags am 20. Juli Funktion und Verwendung der Schüßler-Salze. Vortragsbeginn im Rabenhaus, Puchanstraße 11, ist um 18.30 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro. Weitere Informationen unter  65 88 01 63. RD

  • Köpenick
  • 10.07.15
  • 28× gelesen
Kultur

Ausflug in die Gründerzeit

Köpenick. Das Nachbarschaftshaus Rabenhaus, Puchanstraße 9, plant einen Ausflug ins Gründerzeitmuseum Mahlsdorf inklusive Führung. Das Museum im Gutshaus wurde am 1. August 1960 von Charlotte von Mahlsdorf (Lothar Berfelde) eröffnet. Es beherbergt Europas größte zusammenhängende Sammlung von Gegenständen aus der Gründerzeit und dient als Drehort für Film- und TV-Produktionen sowie Theateraufführungen und als Standesamt. Termin ist am 15. Juli ab 14 Uhr. Der Eintritt kostet 3,50 Euro. Bitte...

  • Mahlsdorf
  • 07.07.15
  • 43× gelesen
Soziales

Zertifikat in Sachen Inklusion

Köpenick. Das Rabenhaus in der Puchanstraße und drei weitere Stadtteilzentren Berlins erhielten jetzt im Abgeordnetenhaus das Signet "Realitäts-Check Inklusion". Seit Herbst beteiligt sich das Nachbarschaftshaus an dem Berliner Projekt "nueva Realitäts-Check Inklusion - Stadtteilzentren für alle". Inhalt sind Verbesserungen bezogen auf Barrierefreiheit sowie Inklusion im Allgemeinen. Fast 30 Personen - Mitarbeiter, Ehrenamtliche und Nutzer des Hauses - beteiligten sich an der Untersuchung,...

  • Köpenick
  • 26.03.15
  • 61× gelesen
Soziales

Zu Besuch im "Rabenhaus"

Köpenick. Das "Rabenhaus", Freizeit- und Kiezzentrum in der Puchanstraße 9, lädt am 7. März zum Tag der offenen Tür ein. Zwischen 13 und 17 Uhr besteht die Möglichkeit, viele Angebote kennenzulernen. So gibt es Schnupperkurse für Hormon Yoga (14 Uhr), Yoga für Leute ab 60 (14.30 Uhr), Quigong (15 Uhr) und Tanzen für Kinder (16 Uhr). Außerdem geben der Nähkurs, der Fotoklub und die Keramikwerkstatt Einblick in ihre Arbeit. Ralf Drescher / RD

  • Köpenick
  • 26.02.15
  • 28× gelesen
Leute
Christine Schaller zeigt die schönsten Karten.

Christine Schaller engagiert sich im Rabenhaus

Köpenick. Christine Schaller ist Rentnerin und engagiert sich im Nachbarschaftshaus Rabenhaus. Dafür wurde sie vom bezirklichen Freiwilligenzentrum als Zeitspender geehrt.Das Rabenhaus an der Puchanstraße 9 ist ein vom gleichnamigen Verein getragenes Kultur- und Kiezzentrum in der Dammvorstadt. Seit zwei Jahren wohnt Christine Schaller, die früher Referentin des Geschäftsführers im Lichtenberger Oskar-Ziethen-Krankenhaus war, im Nachbarschaftshaus. "Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht, mich...

  • Köpenick
  • 07.08.14
  • 193× gelesen
Soziales

Helfer können sich jetzt anmelden

Treptow-Köpenick. Am 12. und 13. September sind wieder Freiwilligentage im Bezirk.Es finden insgesamt 23 Aktionen statt, bei denen freiwilliges Engagement gefragt ist. So werden Mitstreiter gesucht, die für ein Mittelalterprojekt Holzhütten bauen, im Rabenhaus an der Puchanstraße den Garten gestalten oder sich an einer Pflegeaktion auf dem Platz am Sportdenkmal in Grünau beteiligen. Der Abenteuerspielplatz Waslala in Altglienicke sucht Helfer, die im Rahmen einer Müllolympiade im Umfeld vor...

  • Köpenick
  • 31.07.14
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.