Bürger beraten über Kiezkasse

Köpenick.In diesem Jahr hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Treptow-Köpenick erstmals die Aktion Kiezkasse ins Leben gerufen. In Abstimmung mit den Bürgern können insgesamt 50 000 Euro für die Gestaltung der Ortsteile in Treptow-Köpenick ausgegeben werden. Dazu finden Anwohnerversammlungen statt. Am 22. Februar treffen sich engagierte Bürger aus der Köllnischen Vorstadt im Mehrgenerationenhaus Rudower Straße 37 und Anwohner aus Köpenick Süd (Wendenschloß) im Kiezklub "Haus der Begegnung", Wendenschloßstraße 404. In der Köllnischen Vorstadt geht es um die Verwendung von 2000 Euro und in Köpenick Süd (Wendenschloß) um 3200 Euro. Die Veranstaltungen beginnen um 18 Uhr.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden