Neue Gruppe für Demente

Köpenick. Die Haltestelle Diakonie, ein Unterstützungsangebot des Diakoniewerks Simeon, betreut Menschen mit Demenz im Rahmen von Besuchsdiensten und Betreuungsgruppen. Am 17. Juli startet sie eine neue Beschäftigungsgruppe für Menschen mit Demenz. Diese soll insbesondere älteren Menschen Gedächtnistraining, Spiele oder leichte sportliche Betätigung bieten. Sie trifft sich donnerstags von 10 bis 12 Uhr im Haus Müggelspree, Am Schloßberg 1. Im Juli ist die Teilnahme kostenlos, danach ist eine Kostenübernahme durch die Pflegekasse möglich. Ein Einstieg kann jederzeit erfolgen. Informationen bei Sabine Oldenburg unter 30 60 52 80 oder 0163/689 04 51.


Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.