So ist es besser

Spiele und Ausflüge halten die Senioren aktiv.
Betreut, geachtet und umsorgt - wer möchte das nicht im Alter erleben? Die fast 400 alt gewordenen Menschen in der Werlseestraße haben sich entschieden für ein Leben im Seniorenzentrum Köpenick. Wenn die Selbstständigkeit nachlässt und berechtigte Sorgen kommen, wie es weitergehen soll, ist der Umzug in ein Pflegeheim heute ein Wechsel, den viele bald bejahen, wenn die Lebensqualität spürbar ansteigt. Keine Angst mehr zu haben vor dem Alleinsein. Kochen, waschen und einkaufen stellen keine Probleme mehr dar und zusätzlich kommen neue Anregungen, die sich positiv auf den Geist und Körper auswirken. Das Seniorenzentrum Köpenick in der Werlseestraße 37-39a in 12587 Berlin bietet eine anregende Umgebung für die hier lebenden Menschen durch die gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiterschaft und natürlich durch die großzügig angelegten baulichen Bedingungen mit einem parkähnlichen Gelände, das Spaziergänge zu jeder Jahreszeit zum Erlebnis werden lässt.

Weitere Informationen unter 644 22 34 oder www.sozialstiftung-koepenick.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden