Sozialstadträtin verlässt Berlin

Treptow-Köpenick. Für Ines Feierabend (Die Linke) sind ihre Tage als Sozialstadträtin und stellvertretende Bürgermeisterin gezählt. Zum 1. Januar geht sie nach Erfurt und wird dort Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie von Thüringen. Am 18. Dezember hat sie im Treptower Rathaus ihren letzten Auftritt in der Bezirksverordnetenversammlung. In der BVV-Tagung am 29. Januar will die Linke dann ein neues Bezirksamtsmitglied zur Wahl vorschlagen.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.