Trauer im Schulamt

Treptow-Köpenick.Am 19. Januar ist Oberschulrätin Karin Jacobi nach schwerer Krankheit verstorben. Sie wurde 63 Jahre alt. Die frühere Lehrerin für Mathematik und Physik war seit der Wende in der Schulaufsicht tätig. Im Schulamt Treptow-Köpenick war sie zuletzt als Schulrätin für die Gymnasien, die Gesamtschulen und das Treptow-Kolleg verantwortlich. Als Schirmherrin engagierte sie sich für das Freilandlabor Kaniswall. Im Rahmen der Städtepartnerschaft des Bezirks mit Cajamarca in Peru brachte sie eine Schulpartnerschaft mit auf den Weg. Karin Jacobi wird im April in ihrer früheren Heimat Radebeul beigesetzt.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden