Räuber droht mit Schusswaffe

Konradshöhe. Ein Lebensmitteldiscounter in der Habichtstraße war am Abend des 19. Oktober Ziel eines Überfalls. Nach Angaben der Polizei hatte ein Unbekannter kurz vor Ladenschluss gegen 19.50 Uhr das Geschäft betreten, Süßigkeiten aus einem Regal genommen und sich damit zur Kasse begeben. Dort soll er zwei angestellte Frauen mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert haben. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute. Eine der Kassiererinnen kam mit einem Schock ins Krankenhaus, das Raubkommissariat der Direktion 1 ermittelt. bm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.