Alles zum Thema Schusswaffe

Beiträge zum Thema Schusswaffe

Umwelt

Ende der Besetzung
Freibeuter ist geräumt

Das ehemalige Jugendfreizeitschiff Freibeuter in der Rummelsburger Bucht ist am Abend des 15. Februar geräumt worden. Nachdem die bisherigen Besetzer das Schiff wegen untragbarer Sicherheitslage verlassen hätten, sei eine widerrechtliche Neubesetzung vom Bezirksamt und der Polizei unterbunden worden, hieß es dazu in einer Twitternachricht von Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne). Hintergrund waren die Ereignisse vom 12. Februar, als ein Unbekannter am Bootssteg des Freibeuters...

  • Friedrichshain
  • 19.02.19
  • 45× gelesen
Blaulicht
Am Freibeuter war es zuletzt nicht idyllisch.

Streit am Freibeuter eskalierte
Großeinsatz in der Rummelsburger Bucht

Die Beschreibung im Polizeibericht las sich streckenweise wie das Drehbuch für einen schlechten Film. Aber es war alles Realität. Am späten Abend des 12. Februar ist am Bootssteg des besetzten Schiffs „Freibeuter“ ein 45-jähriger Mann von einem nach eigenen Angaben flüchtig Bekannten mit einer Schusswaffe bedroht worden. Der Verdächtige verließ danach den Anleger. Die Freibeuter-Besetzer riefen nach diesem Vorfall die Polizei. Während die alarmierten Beamten vor Ort den Sachverhalt...

  • Friedrichshain
  • 14.02.19
  • 207× gelesen
Blaulicht
Der masikierte Täter.
4 Bilder

Überfälle mit Schusswaffe
Polizei veröffentlicht Bilder und Videos vom Tatverdächtigen

Am 22. April 2018 wurden zwischen 10 und 11 Uhr zwei Spätkaufgeschäfte an der Reichenberger Straße überfallen. Hinweise zum mutmaßlichen Täter erhofft sich die Polizei jetzt durch die Veröffentlichung von Bildern und Videos aus Überwachungskameras. Nach ihren Angaben wurden die Angestellten jeweils mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert. Im zweiten Fall blieb der Räuber erfolglos und flüchtete ohne Beute. Er wird wie folgt beschrieben: 20 bis 30 Jahre alt und...

  • Kreuzberg
  • 22.01.19
  • 24× gelesen
Blaulicht

Bewaffneter Raubüberfall

Tempelhof. In der Ordensmeisterstraße hat ein Mann am 14. Januar mit gezogener Schusswaffe einen Lebensmitteldiscounter überfallen. Während der Täter einen 35-jährigen Angestellten zwang, sich auf den Boden zu legen, ließ er sich von der 27-jährigen Kassiererin das in der Kasse befindliche Geld geben. Anschließend flüchtete er mit der Beute. Das Raubkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. PH

  • Tempelhof
  • 16.01.19
  • 17× gelesen
Blaulicht

Verdächtige festgenommen

Neukölln. Gleich zu Anfang des Jahres konnte die Polizei einen Erfolg verbuchen. Am Donnerstag, 3. Januar, wurden zwei Männer verhaftet. Sie sollen am Abend des 27. Dezember 2018 an einem Industriegelände in der Oderstrasse eine 25-jährige Frau mit einem Kopfschuss aus einer Pistole getötet haben. Bereits einen Tag vorher konnten die Beamten in der Bornitzstraße in Lichtenberg den 29-jährigen Ex-Freund der Getöteten und mutmaßlichen Schützen festnehmen. Die verhafteten Männer zeigten sich in...

  • Neukölln
  • 07.01.19
  • 58× gelesen
Blaulicht

Mehrere Frauen beraubt

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera bittet die Kriminalpolizei um Mithilfe bei der Fahndung nach einem mutmaßlichen Räuber. Zwischen 26. und 28. Juli kam es in Friedrichshain zu sechs Raubüberfällen, deren Opfer ausschließlich Frauen waren. Der Täter soll sie jeweils mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert haben. Er soll dabei mit einem Fahrrad unterwegs gewesen sein. Wer den abgebildeten Mann kennt beziehungsweise Angaben zu seiner Identität oder seinem...

  • Friedrichshain
  • 10.10.18
  • 45× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Supermarkt

Reinickendorf. Zwei Unbekannte haben am 25. September einen Supermarkt an der Pankower Allee überfallen. Nach Zeugenaussagen betraten kurz vor 21 Uhr zwei Maskierte das Geschäft und bedrohten die drei Angestellten mit einer Schusswaffe. Anschließend forderten sie die drei Frauen auf, sich auf den Boden zu legen. Dann brachen sie mit einem mitgebrachten Werkzeug ein Wertbehältnis auf und entnahmen Geld aus einer Kasse. Anschließend flüchteten sie mit der Beute in unbekannte Richtung. Die...

  • Reinickendorf
  • 26.09.18
  • 87× gelesen
Blaulicht

Hotel Big Mama überfallen

Gesundbrunnen. Ein Maskierter hat am 29. August gegen 21.30 Uhr das Hotel Big Mama in der Koloniestraße überfallen. Ermittlungen zufolge soll der Mann einen 22-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert haben. Der Mitarbeiter gab dem Räuber daraufhin die Tageseinnahmen. Verletzt wurde niemand. Nun ermittelt das Raubkommissariat. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 03.09.18
  • 38× gelesen
Blaulicht

Räuber drohten mit Schusswaffe

Tegel. Eine Frau ist am 6. März bei einem versuchten Handtaschenraub mit einer Schusswaffe bedroht worden. Gegen 19.20 Uhr folgten der 44-Jährigen eine Frau und ein Mann bis zur Haustür an der Bernauer Straße. Dort angekommen, soll der Mann versucht haben, ihr die Handtasche zu entreißen. Als dies misslang, habe seine Mittäterin eine Waffe gezogen und diese auf den Kopf der 44-Jährigen gerichtet. Unentwegt habe die Überfallene um Hilfe geschrien, so dass das kriminelle Duo von ihr abließ und...

  • Tegel
  • 07.03.18
  • 22× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Tankstelle

Falkenhagener Feld. Ein Unbekannter hat am 26. Februar eine Tankstelle an der Zeppelinstraße überfallen. Nach Angaben einer 31 Jahre alten Mitarbeiterin wurde sie gegen 0.30 Uhr von dem Täter überrascht, als sie sich im Verkaufsraum aufhielt. Zuvor soll der Mann über ein geöffnetes Fenster in die Räume gelangt sein. Hier habe er sie unter Vorhalten einer Schusswaffe zur Herausgabe von Geld gezwungen, mit dem er anschließend flüchtete. Die Mitarbeiterin erlitt leichte Verletzungen an der Hand....

  • Falkenhagener Feld
  • 27.02.18
  • 32× gelesen
Blaulicht

Räuber bei Überfall schwer verletzt: Juwelier wehrte sich mit Schusswaffe

Ein mutmaßlicher Räuber ist am 8. Januar von dem überfallenen Juwelier angeschossen worden. Mit der Absicht, das Geschäft an der Berliner Straße überfallen zu wollen, soll der 27-Jährige gegen 17.45 Uhr den Verkaufsraum betreten haben. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge soll sich der 38-jährige Geschäftsinhaber bei dem Überfall gewehrt haben, in dem er zu einer scharfen Schusswaffe griff, aus der er mehrere Schüsse abgegeben haben soll. Der Tatverdächtige flüchtete aus dem Laden in eine...

  • Tegel
  • 09.01.18
  • 115× gelesen
Blaulicht

SEK-Einsatz nach Drohung

Lichtenberg. Beamte des Spezialeinsatzkommandos verschafften sich am Abend des 2. November Zugang zu einer Wohnung in der Eitelstraße. Eine Frau hatte zuvor die Polizei alarmiert, weil der 52-jährige Bewohner gedroht hatte, sich und andere zu erschießen. Ermittlungen ergaben, dass der Mann sowohl einen Waffenschein besitzt als auch mehrere auf ihn zugelassene Schusswaffen. Die Beamten nahmen den stark alkoholisierten Mann fest. Er wurde wegen seines psychischen Zustands zur stationären...

  • Lichtenberg
  • 09.11.17
  • 54× gelesen
Blaulicht

Raub in Spielcasino

Kreuzberg. Am 16. August gegen 5.30 Uhr ist in Kreuzberg ein Spielcasino überfallen worden. Aussagen zufolge war eine 52-jährige Angestellte von einem maskierten Täter überrascht worden. Dieser habe sich in der Kreuzbergstraße über ein geöffnetes Fenster Zugang zu den Räumlichkeiten verschafft. Dort habe er das Opfer mit einer Schusswaffe bedroht und die Frau zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Im Anschluss flüchtete die Person. Die Angestellte wurde nicht verletzt. Die Kriminalpolizei...

  • Kreuzberg
  • 17.08.17
  • 12× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Spielcasino

Charlottenburg. Schon wieder ein bewaffneter Raubüberfall in Charlottenburg. Nach der Modeboutique am Kurfürstendamm vor etwa zwei Wochen suchten sich in der Nacht zum 31. Juli zwei maskierte, mit einer Schusswaffe und einer Machete bewaffnete Unbekannte ein Automatencasino in der Uhlandstraße aus. Nach Angaben der Polizei stürmten die beiden gegen 2.20 Uhr durch eine zum Hof offen stehende Tür in das Casino und forderten die Gäste unter Vorhalt der Waffen dazu auf, sich an eine Wand zu...

  • Wilmersdorf
  • 01.08.17
  • 60× gelesen
Blaulicht

Mit Schusswaffe bedroht

Friedrichshain. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) nahm am späten Abend des 4. Juli in der Pettenkoferstraße einen 39-Jährigen vorläufig fest. Er soll zuvor zwei Männer mit einer Waffe bedroht haben. Nach Polizeiangaben hielten sich diese beiden Personen zunächst in der Wohnung einer Bekannten auf. Als die Frau mit dem Schusswaffenträger zurückkehrte, verließen die Männer das Appartement und gingen einen Treppenabsatz nach oben. Der 39-Jährige folgte ihnen und richtete die Waffe auf sie. Dabei...

  • Friedrichshain
  • 05.07.17
  • 7× gelesen
Blaulicht

Räuber überfielen Hotel

Kreuzberg. Drei maskierte Männer bedrohten am 1. Juli gegen 20.30 Uhr die Rezeptionistin eines Hotels an der Markgrafenstraße mit einer Schusswaffe und einem Messer und forderten die Herausgabe des Kasseninhalts. Als die Frau die Schublade öffnete, griff einer der Räuber das Bargeld. Anschließend flüchtete das Trio über die Markgrafenstraße. tf

  • Kreuzberg
  • 03.07.17
  • 12× gelesen
Blaulicht

Raubüberfall auf Lottoladen

Plänterwald. Die Angestellte eines Lottoladens in der Köpenicker Landstraße ist am 26. Juni Opfer eines Überfalls geworden. Zwei bisher unbekannte Jugendliche waren gegen 17.30 Uhr in den Laden gekommen, hatten eine Schusswaffe gezückt und Geld gefordert. Mit der Beute flüchteten die Ganoven dann in Richtung Plänterwald, die Mitarbeiterin blieb unverletzt. RD

  • Köpenick
  • 28.06.17
  • 15× gelesen
Blaulicht

Wechselstube überfallen

Kreuzberg. Durch Zersägen der Gitterstäbe an einem Fenster hat sich ein Räuber öffenbar am 3. Juni Zugang zu einer Wechselstube in der Friedrichstraße verschafft. In den Räumen traf er gegen 14.15 Uhr auf eine Angestellte, die der maskierte Unbekannte nach deren Angaben mit einer Schusswaffe bedrohte und Geld forderte. Danach flüchtete er mit der Beute. tf

  • Kreuzberg
  • 06.06.17
  • 16× gelesen
Blaulicht

Bei Überfall verletzt

Kreuzberg. Zwei unbekannte Täter überfielen am 23. Mai, kurz nach Mitternacht, eine Pizzeria an der Grimmstraße. Nach Angaben des Inhabers haben ihn die Räuber mit einer Schusswaffe ins Gesicht geschlagen und seien danach mit dem erbeuteten Geld und auf Fahrrädern in Richtung Kottbusser Tor geflüchtet. Der Besitzer wurde bei dem Angriff leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. tf

  • Kreuzberg
  • 23.05.17
  • 17× gelesen
Blaulicht

Polizist schießt auf Frau

Friedrichshain. Bei einem Polizeieinsatz am 8. April wurde eine Frau auf der Stralauer Allee durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Beamten verletzt. Ein Mann hatte die Einsatzkräfte gegen Mittag in die Wohnung der 32-Jährigen alarmiert, weil die Nachbarin gedroht habe, sich umzubringen. Als die Polizisten dort ankamen, habe die Frau mit einer Schusswaffe in der Hand auf dem Sofa gesessen. Statt wie aufgefordert, die Waffe fallen zu lassen, zielte sie damit in Richtung der Beamten. Darauf...

  • Friedrichshain
  • 11.04.17
  • 29× gelesen
Blaulicht

Cousin droht Cousin mit Waffe: Polizei durchsucht Wohnung in Marzahn

Märkisches Viertel. Ein 32-jähriger Mann aus dem Märkischen Viertel ist am 4. April in seiner Wohnung mit einer Schusswaffe bedroht worden – von seinem eigenen Cousin. Nach Polizeiangaben war der 35-Jährige gegen 6.10 Uhr an der Wohnung des 32-Jährigen erschienen. Durch den Türspion sah der Reinickendorfer, dass sein Cousin eine Schusswaffe in der Hand hielt. Er alarmierte die Polizei. Den Beamten erzählte er, sein Verwandter habe schon mehrmals am Telefon gedroht ihn umzubringen. Hintergrund...

  • Märkisches Viertel
  • 06.04.17
  • 104× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Tankstelle

Kladow. Drei Räuber haben am 11. Februar am Kladower Damm kurz nach 19 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle betreten und bedrohten den 40-jährigen Pächter mit einer Schusswaffe sowie zwei Messern. Sie zwangen den Mann, die Kasse zu öffnen, aus der sich das Trio Geld nahm. Anschließend raubten die Täter mehrere Tabakdosen und flüchteten aus dem Verkaufsraum in unbekannte Richtung. CS

  • Kladow
  • 13.02.17
  • 42× gelesen
Blaulicht

Spätkauf überfallen

Wilhelmstadt. Mehrere Täter haben einen Spätkauf an der Wilhelmstraße überfallen. Sie waren mit Messer und Reizgas bewaffnet. Der Überfall ereignete sich am frühen Morgen des 27. Dezember. Vier Maskierte bedrohten Mitarbeiter und Kunden und forderten ihre Handys. Einer der Täter, der mit einem Messer bewaffnet war, zerrte den Verkäufer zum Tresen und verlangte das Geld aus der Kasse, was der junge Mann jedoch verweigerte. Die Täter bedienten sich schließlich selbst aus der Kasse und flüchteten...

  • Wilhelmstadt
  • 28.12.16
  • 19× gelesen
Blaulicht

Überfall mit Schusswaffe

Neukölln. Am 18. Dezember gegen 23.20 Uhr betrat ein unbekannter Mann eine Spielhalle an der Hasenheide, bedrohte die Angestellte und einen Gast mit einer Schusswaffe und raubte Geld aus der Kassen. Dananch flüchtete er Richtung Wissmannstraße. Verletzt wurde niemand. sus

  • Neukölln
  • 21.12.16
  • 26× gelesen