Ein Haus in Grün für ein besseres Klima

Das Haus Glogauer Straße 9 hat einen besonderen "Anstrich". (Foto: Silke Reents)
Berlin: Glogauer Straße 9 |

Kreuzberg. Am Gebäude Glogauer Straße 9 befindet sich seit kurzem "Deutschlands größte begrünte Fassade". Das behaupten zumindest die Verantwortlichen für dieses Projekt, das Architektenbüro Partner und Partner.

Ein Jahr dauerte die Bauzeit, um aus der 15,90 Meter hohen und 12,60 Meter breiten Hauswand ein besonderes Biotop zu machen. Auch der Brandschutz sowie Rettungswege mussten dabei sichergestellt werden. Das Ergebnis soll nicht nur schön anzusehen sein, sondern einen Beitrag leisten zur künftigen Bebauung urbaner Räume, erklärt Partner und Partner.

Hitze, Feinstaub und Lärm werde durch den Klimawandel und dem starken Wachstum der Metropolen zu einem immer größeren Problem. Begrünte Fassaden könnten hier Abhilfe schaffen. Dazu soll es jetzt auch ein Forschungsprojekt geben, bei dem die Entlastung des Stadtklimas an diesem praktischen Beispiel untersucht werden soll. tf

Weitere Informationen und gegebenenfalls Führungen können beim Architektenbüro nachgefragt werden,  54 49 43 77, E-Mail: mail@partnerundpartner.com
.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.