Von Rio Reiser bis Jacky Spelter

Berlin: Neue Welt | Neukölln. Einen Spaziergang durch die Neuköllner Musikgeschichte bietet das Museum Neukölln unter dem Titel "In Rixdorf is Rock’n’Roll" am 28. März um 14 Uhr an. Der Historiker Henning Holsten wandelt auf den Spuren bekannter und unbekannter Vorläufer der heutigen Kreuzköllner Hipster - von Jimi Hendrix und Rio Reiser bis zur unvergessenen Neuköllner Rock’n’Roll-Legende Jacky Spelter aus der Sanderstraße. Treffpunkt ist der Eingang der Neuen Welt in der Hasenheide. Weitere Termine sind der 9. Mai und der 20. Juni, ebenfalls um 14 Uhr. Die Teilnahme kostet acht, ermäßigt fünf Euro. Eine Anmeldung wird erbeten unter 627 27 77 16.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.