Al-Dersim gewinnt Kreuzberger Derby

Kreuzberg. In der 1. Abteilung der Landesliga kam es am vergangenen Sonntag zum Kreuzberger Derby. Das bessere Ende für sich hatte dabei Al-Dersimspor - bei Eintracht Südring gewann die Mannschaft von Trainer Kasim Emre mit 2:0 (1:0). Für die Eintracht ging es nach zwei Klatschen (0:6 gegen Johannisthal, 0:5 in Lübars) vorrangig darum, stabil zu stehen. Das gelang zunächst gut, nicht von ungefähr musste ein Karaduman-Elfmeter (27.) zur Führung herhalten. Den zweiten Treffer erzielte Ilter Senkaya (78.), Eintrachts Offensive blieb in Abwesenheit von Lemke und Yildirim hingegen blass. Al-Dersim empfängt am kommenden Sonntag (14.15 Uhr) Brandenburg 03, für Eintracht Südring geht es ebenfalls am Sonntag (14 Uhr) zum Mariendorfer SV.


Fußball-Woche / JL
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.